Theater Baden-Baden

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

  Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Warten auf Godot

Premiere am 21. Januar 2010
"Warten auf Godot" von Samuel Beckett

Der Titel ist längst ein geflügeltes Wort geworden, das Stück fordert Leser und Theatermacher zu einer Vielzahl unterschiedlichster Deutungen heraus. Ein Wegstück mit einem kahlen Baum in karger Niemandslandschaft, dies ist der Treffpunkt zweier Männer. Tag für Tag kommen Wladimir und Estragon hier zusammen, um auf Godot zu warten. Doch am Abend erscheint ein kleiner Junge, der meldet, dass Godot leider nicht kommen könne. Tag für Tag bleiben Estragon und Wladimir allein mit ihren Erwartungen, ihren Ängsten und miteinander. Es sind nicht nur die immergleichen bohrenden Fragen nach dem Sinn ihres Wartens und ihres Seins, die die beiden aneinanderketten, sondern auch die kleinen alltäglichen Probleme und die damit verbundenen Hilfeleistungen: wie kommen die Schuhe von den Füßen? Ein komödiantisches Spiel, zweifellos, doch zugleich eine bittere Parabel über zwei Menschen im immerwährenden Wartezustand: nichts geht voran, nichts entwickelt sich, die Zeit scheint stillzustehen, der Raum leer geworden zu sein. Der 1953 in Paris uraufgeführte Klassiker des absurden Theaters war Samuel Becketts Durchbruch als Theaterautor. (PR)


Zurück

© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved.
Abbildung: Wolfgang Peter "Waiting for Godot on Jimbaran Beach Bali", posted November 2, 2009

   Google Custom Search