Theater Baden-Baden

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

  Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Viel Lärm um nichts

Bis 27. Juli 2013
VIEL LÄRM UM NICHTS (BEATRICE UND BENEDICT)
von William Shakespeare, Musik von Hans-Georg Wilhelm

Beatrice kann Benedikt überhaupt nicht leiden. Und umgekehrt. Sie lassen keine Gelegenheit für ein Wortgefecht aus und sind sich nur in einem Punkt völlig einig: dass die Liebe etwas für andere Leute ist. Für Claudio und Hero zum Beispiel, denen sie als treue Freunde helfen, als deren Hochzeit hintertrieben werden soll. Wie sie selbst dabei Opfer eines Liebeskomplotts werden und im Labyrinth der Intrigen, Gedankenspiele und Gefühle zueinander finden, ist Gegenstand einer der geistreichsten Komödien der Weltliteratur. William Shakespeares 1600 entstandene Komödie ist die Vorlage der Oper "Béatrice et Bénédict", die Hector Berlioz für die Einweihung des Theaters Baden-Baden 1862 schuf. Aus Motiven dieses Werks wird Hans-Georg Wilhelm eine heutige Schauspielmusik kreieren. Die Freilichtaufführung auf dem Goetheplatz schlägt den Bogen zur Eröffnung des Hauses.

Freilichttheater - bitte an entsprechende Kleidung denken. Die Veranstaltung wird nur bei Regenwetter zu Vorstellungsbeginn in das Theater verlegt. (PR)






 

Zurück

© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: Wolfgang Peter, posted July 8, 2013

   Google Custom Search