Landfrauen-Rezepte
aus dem Elsass

Das Elsass, Nachbarland Badens jenseits des Rheins, wartet mit einer Jahrhunderte alten Esskultur auf. Dieser wird in dem im Frühjahr 2005 erschienenen Kochbuch unter einem besonderen Gesichtspunkt Aufmerksamkeit gewidmet. Karolina Fell hat Dutzende von Landfrauen-Rezepte zusammengetragen. Fridhelm Volk hat die einzelnen Gerichte in appetitanregenden Fotografien festgehalten.

Eingangs der abwechslungsreichen Rezeptsammlung wird in komprimierter, sachkundiger Form Wissenswertes zum Elsass und seiner Vielfalt auf 8000 Quadratkilometern vermittelt.

Gegliedert in die Gruppen Suppen, Salate, Fleisch und Fisch, Begleitklassiker, Eier und Käse, pikante Kuchen, hinterher & zwischendrin wird ein Fülle bekannter und überraschender Gerichte vorgestellt.

Wer kennt schon Grüne Sauerampfersuppe, Biersuppe oder gefüllte Fleischschnecken? Wasserschtriwle sind auch in deutschen Landen bekannt, allerdings unter einer anderen Bezeichnung. Bekanntes wie Baeckeofe fehlt ebenso wenig wie Zwiebelkuchen, Flammkuchen, Kugelhopf oder das klassische Sürkrut.

Die ausführlichen Rezepte sind mit hilfreichen Tipps und Erklärungen ergänzt. Ein alphabetisch geordnetes Rezeptverzeichnis, von Apfelkrapfen bis Zwiebelsuppe reichend, beschließt dieses zum Nachkochen und Genießen einladende Regionalkochbuch.

Das Buch ist im
Ulmer Verlag erschienen.

Rezension:
Rika Wettstein, Baden-Baden


Landfrauen-Rezepte aus dem Elsass

Landfrauen-Rezepte aus dem Elsass
von Karolina Fell,
Fridhelm Volk
126 Seiten, 65 Farbfotos, gebundene Ausgabe, Ulmer Verlag

Gleich bestellen 

In gleicher Aufmachung:
Landfrauen-Rezepte
aus Baden


Zurück zur Übersicht



Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
 
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Forum | Gästebuch | Shop | Awards | Links