Ein unglaublicher Traum wird wahr:
Von der Baden-Badener Schülerin zum Superstar in Afrika

Sabrina Herr geht nach ihrem Abitur für ein Freiwilliges Soziales Jahr nach Ostafrika, verliebt sich in die Region, wird als Sängerin entdeckt und über Nacht zum Star. In ihrem Buch zeichnet sie ein realistisches und facettenreiches Bild der Menschen und der Kultur Ostafrikas abseits von Stereotypen und schildert ihren überraschenden Aufstieg zum Popstar.

Bei einem Ausflug nach Kampala, der Hauptstadt Ugandas, nimmt das Leben von Sabrina eine überraschende Wende: Sie singt auf Drängen von Freunden in einer kleinen Bar einen einheimischen Song. Sie kann die Sprache eigentlich gar nicht, aber beim Singen gehen ihr die Verse auf Kiswahili wie von alleine über die Lippen - und im Publikum ist zufällig der ugandische Musikmanager Faizel. Kurzerhand lädt er sie in einen angesagten Club ein und schickt die überrumpelte Sabrina auf die Bühne. Nach ihrem Auftritt scheinen die einheimischen Club-Besucher schockiert - was sich aber als positiv herausstellt, die Kampaler sind schlichtweg fassunglos: Wieso kann diese junge weiße Frau so eindrucksvoll schön in der Landessprache singen?

Doch Sabrinas Jahr in Afrika endet. Sie muss zurück nach Deutschland. Wieder in der alten Heimat, kann sie jedoch weder ihre begeisterten Fans vergessen, noch das gesamte Land und Lebensgefühl. Es zieht sie erneut nach Kampala und auf die Musikbühnen - mit Hilfe von Faizel und Ruff'n'Tuff Records. Nicht nur ihr Manager ist begeistert. "Deena", so lautet fortan ihr Künstlername, fesselt das ganze Land. Ihr erstes eigenes Lied "Mumulete" ("Bring ihn zu mir") wird über Nacht ein viraler Mega-Hit: Zunächst auf youtube, dann auch rasch im Radio und Fernsehen. Deena füllt bei ihren Konzerten ganze Stadien und erlangt weit über Uganda hinaus Bekanntheit.

Die Autorin:
Sabrina Herr, geboren 1993 im Baden-Badener Stadtteil
Sandweier, lebt als Musikerin und Studentin für Soziale Arbeit in Berlin und Kampala, Uganda. Sie fördert die Verbreitung von afrikanischer Musik und setzt sich gegen Rassismus, Stereotypen und Postkolonialismus ein. Aktuell arbeitet sie an Liedern in anderen ostafrikanischen Sprachen wie Swahili und Kinyarwanda. Sie ist Botschafterin für afrikanische Musik auf der ganzen Welt. In ihrem Buch "Deena - so frei bin ich nur hier" schildert sie ihre Geschichte und verleiht dem von Vorurteilen behafteten Landstrich Afrikas einen einzigartigen Zauber.

Dieses Buch ist im
Benevento Verlag erschienen.


Deena - So frei bin ich nur hier: Mein zweites Leben in Afrika.

Deena - So frei bin ich nur hier: Mein zweites Leben in Afrika.
Gebundene Ausgabe, 240 Seiten, Benevento Verlag

Gleich bestellen


Zurück zur Übersicht

News | Facts | Inhalt | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert | Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino
Events | Thermen | Sport | Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping | Stadtteile | Umgebung | Elsass
Auskunft + Ämter | Bücher-Shop | Awards | Links | Kontakt | Impressum | Datenschutz