Daheim in
Baden-Württemberg

Sie sind im Jahr 2006 weit herumgekommen im "Ländle", die beliebten Reporter der SWR-Landesschau mit ihrem Landesschau-Mobil, und haben außer sonntags allabendlich Spannendes, Amüsantes, Sehenswertes und vor allem Informatives zu vieler Freude jeweils eine Woche lang über eine bestimmte Stadt oder Gemeinde in Baden-Württemberg berichtet.

Da die Reihe "unterwegs mit dem Landesschau-Mobil" sehr bald einen hohen Beliebtheitsgrad erreichte, werden es nicht wenige begrüßen, dass der Projektleiter Wolfgang Niess die 50 Stationen der Jahrestour 2006 in Buchform anbietet.

Ansprechend gestaltete Übersichtskarten zu Beginn und am Ende lassen nicht nur wissen, dass wirklich kreuz und quer gereist wurde, sondern nennen auch die Seitenzahlen des jeweiligen Berichtsbeginns.

Wer erst einmal gar nicht lesen will, sondern nur neugierig blättern, findet sich wegen der an den unteren Seitenrändern gedruckten Ortsnamen dennoch hervorragend zurecht und weiß sofort, dass der wunderbare Riemenschneider-Altar, mit einer nicht weniger bewundernswerten Fotografie präsentiert, zu Creglingen, die ansprechende Barockfassade eines Schlosses nach Bad Wurzach und des Bildhauers Stephan Balkenhol große Säulenfigur zu Lörrach gehört.

Überhaupt die Bilder - es gibt deren viele und abwechslungsreiche zu bestaunen, ob Kirche oder Panorama, Musikautomat, Wasserfall oder textilfrei das Thermalwasser Genießende im
Friedrichsbad, dem Badetempel im Oostal.

Wer sich den einen oder anderen interessanten Ort ausgeguckt hat, kann mit dem Studium der vorstellenden Texte beginnen, denen, gewissermaßen als Einleitung, eine kleine Landeskarte vorausgeht, woraus die genaue Lage des Ortes ersichtlich wird.

Mit der pfiffigen und geschickten Aufmachung des "Ansehnlichen" kann das Geschriebene durchaus mithalten. Knapp, präzise und zuweilen humorvoll werden Geschichte, Geschichten und Besonderheiten wiedergegeben, was Baden-Württembergs reiche Vielfalt an Natur und Kultur jedwelcher Ausrichtung und deren liebevolle Pflege spürbar werden lässt.

Ein kurzer Überblick am Ende jedes Berichts wartet mit einigen Ortsdaten, herausragenden Ereignissen, Persönlichkeiten und Sehenswürdigkeiten, sowie Kontaktadressen auf.

Eine richtig gute Idee, nämlich der Entdeckung des Landes im Regionalfernsehen einen Stammplatz einzuräumen, ist mit einem ausgesprochen guten Buch veredelt worden.

Das Buch ist im
Silberburg Verlag erschienen.

Rezension:
Rika Wettstein, Baden-Baden


Daheim in Baden-Württemberg

Daheim in Baden-Württemberg
Unterwegs mit dem Landesschau-Mobil
Herausgeber: Wolfgang Niess
216 Seiten, 570 Abbildungen, Fadenheftung, Festeinband, Silberburg Verlag

Gleich bestellen


Daheim in Baden-Württemberg, Band 2

Zurück zur Übersicht

News | Facts | Inhalt | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert | Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino
Events | Thermen | Sport | Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping | Stadtteile | Umgebung | Elsass
Auskunft + Ämter | Bücher-Shop | Awards | Links | Kontakt | Impressum | Datenschutz