Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

SehBenefiz enswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Von Franziskaner-Mönchen erbaut



Zu Beginn des 15. Jahrhunderts baute der Leinenweber Heinrich von Mühlhausen im Wald am Südhang des Fremersbergs eine Hütte und errichtete eine Kapelle. Im Laufe der darauffolgenden Jahre ließen sich weitere Menschen in seiner direkten Nachbarschaft nieder und bildeten eine arbeitsame, fromme Gemeinschaft, die einen guten Ruf genoss.

1426 veranlasste der spätere Markgraf Jakob I. den Bau eines Klosters an der Stelle, an welcher ihm die gastfreundlichen "Waldbrüder" Unterschlupf vor einem Unwetter gewährt hatten.

Das Kloster Fremersberg wurde von Fransziskaner-Mönchen, die sich um Gottesdienste, Seelsorge und Pflege der Armen kümmerten und in ihrem "Hospitium" verirrten Reisenden Schutz gewährten, geführt.

Kloster Fremersberg

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde das Kloster in Folge der Säkularisierung geschlossen und abgerissen. Heute befinden sich an dessen Stelle ein Gasthaus und das privat betriebene Klostergut Fremersberg.

© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: public domain

   Google Custom Search