Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen


Gleich bestellen

Schloss Favorite Rastatt mit Garten und Eremitage
Herausgeber: Staatliche Schlösser und Garten Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Staatsanzeiger Verlag, Stuttgart
Sigrid Gensichen, Ulrike Grimm, Manuel Bechtold
96 Seiten, 100 Abb., Klappenbroschur, Deutscher Kunstverlag München

Rezension lesen
Bestellen

Schloss Favorite

Schloss Favorite

Unbedingt besuchen sollten Sie dieses Kleinod unter den barocken Schlossbauten. Wenige Jahre nach dem Tode des Markgrafen Ludwig Wilhelm I. von Baden (Türkenlouis) (1655-1707), ließ dessen Witwe Markgräfin Augusta Sibylla (1675-1733) nahe dem Stadtteil Förch ihr "Lustschloss" zur "Favorite" als Sommerresidenz errichten. Es liegt inmitten eines ausgedehnten, wunderschönen Parkes. Die Bauausführung leitete Hofbaumeister Johann Michael Ludwig Rohrer. Schon die Außenfassade mit ihrem ungewöhnlich erscheinenden Bewurf von Granitstückchen und Murgkieseln weist auf den besonderen Reiz dieser Anlage hin. Eine doppelläufige Freitreppe führt zur Beletage empor, in der sich getrennt durch den über drei Stockwerke hinziehenden Mittelsaal, die Sala terrena, die Zimmerfluchten der Markgräfin und ihres Sohnes und Erbprinzen Ludwig Georg (1702-1761) befinden. Die Innenräume beinhalten nicht nur sämtliche Farbreflektionen, auch die künstliche Welt zeugt von avantgardistischen Zügen der damaligen Zeit. Mehr als 1500 Ausstellungsstücke können Sie bewundern. Darunter auch Marmor aus Stuck, Blumenspaliere aus Pappmaché, Blumen aus Stoff, äußerst individuelle Schüsseln aus Porzellan in Form von Eberköpfen. Besonders beeindruckend ist das Spiegelkabinett mit 313 Spiegeln und 72 auf Pergament gemalten Bildnissen. Es gibt auch ein Chinesisches Zimmer, ein Florentiner Zimmer und einen achteckigen Festsaal.

Besucherzentrum-Telefon 07222-41207

Öffnungszeiten:
16. März bis 30. September: 10 bis 18 Uhr
1.Oktober bis 15. November: 10 bis 17 Uhr
Stündlich Führungen. Letzte Führung eine Stunde vor Schließung.

Anfahrt: Von Baden-Baden auf der B3 Richtung Rastatt, über Haueneberstein, Richtung Förch, 5 km von Kuppenheim entfernt.

Das Schloss Favorite feiert am 7. und 8. August 2010 seinen 300. Geburtstag mit einem Barockfest







© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Foto: Wolfgang Peter, Video: Jürgen Halbe

   Google Custom Search