Zum Inhaltsverzeichnis

 

 

Karte Markgräflerland

Hotels in Badenweiler

Hotel Markgräfler Hof Badenweiler

79410 Badenweiler
Markgräfler Hof >
DZ ab 90 Euro


Natur und Vitalhotel Lais in Badenweiler

79410 Badenweiler
Vitalhotel Lais >
DZ ab 82 Euro


Romantikhotel Zur Sonne Badenweiler

79410 Badenweiler
Zur Sonne >
DZ ab 60 Euro



BADEN-BADEN   Umgebung
Markgräflerland


Badenweiler

Badenweiler liegt im
Markgräflerland, etwa 30 Kilometer südlich von Freiburg entfernt, in den ersten Hügeln des Südschwarzwaldes. Neben dem Hauptort gehören auch die Ortsteile Schweighof und Lipburg/Sehringen zu Badenweiler.

Badenweiler um 1900

Badenweiler entstand aus einer Besiedlung durch die Römer, die etwa im Jahre 70 die Therme Aquae Villae bauten. Gut erhalten sind noch die Badeanlagen, die 1783 unter dem
Markgrafen Karl Friedrich wiederentdeckt, ausgegraben und konserviert wurden und im Schutz einer modernen gläsernen Hallenkonstruktion zu besichtigen sind. Die bereits von den Römern genutzten Thermalquellen, deren wärmste eine Temperatur von 26,4 °C hat, begründeten Badenweilers Ruf als Kurort.

Badenweiler war bis in das 15. Jahrhundert Sitz der gleichnamigen Herrschaft. Ursprünglich den Zähringern zugehörig, kam die Herrschaft 1147 durch Heirat von Clementia von Zähringen mit Heinrich dem Löwen an die Welfen. 1444 wurde die Herrschaft Badenweiler mit den Herrschaften Rötteln und Sausenberg zum Markgrafschaft Baden zusammengeschlossen.

Kultur und Sehenswürdigkeiten:
Cassiopeia-Therme (ehemals Markgrafenbad)
Kurpark
Römische Badruinen
Burgruine Baden

Der Naturforscher und Botaniker Karl Christian Gmelin (1762-1837) ist in Badenweiler geboren.

Zu den Persönlichkeiten, die sich in Badenweiler zur Kur aufhielten, zählen Stephen Crane, Anton Tschechow, Hermann Hesse, Theodor Heuss und Johannes Rau.

Die Schriftstellerin Annette Kolb, der Schriftsteller René Schickele, der Landschaftsmaler Emil Bizer und der Maler
Oskar Schlemmer ließen sich in Badenweiler nieder und bildeten eine Maler- und Dichterkolonie. Sie wurden von ihren Freunden Thomas Mann, Bruno Walter und Hermann Kesten oft besucht.

Markgräflerland
Zurück zur Übersicht


 

Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Forum | Gästebuch | Shop | Impressum