script type="text/javascript" src="http://apis.google.com/js/plusone.js">{lang: 'de'}

 

Baden-Baden, der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Günther Juergens - der Baden-Baden Maler

MyBali.asia

Haueneberstein

Wappen von Haueneberstein

Haueneberstein
Eingemeindung 1974, ca. 4120 Einwohner

Ortsverwaltung Haueneberstein
Rathausplatz 1, 76532 Baden-Baden
Telefon 07221-93-1250 , Fax 07221- 93-1255

Haueneberstein
dessen Existenz bereits im 13. Jahrhundert erstmals schriftlich erwähnt worden ist, hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Ursprünglich im Besitz der
Ebersteiner Grafen, übernahmen die Markgrafen von Baden die Herrschaft. Im Laufe der Jahrhunderte ist das Dorf von verschiedenen Städten verwaltet worden, bis es am 01.01.1974 als Ortsteil von Baden-Baden eingemeindet wurde.

Der Ortsname geht auf Hafeneberstein zurück und deutet darauf hin, dass die Dorfbewohner vor hunderten von Jahren Hafnerware, d.h. mit Blei glasiertes Steingut, hergestellt haben.

Die Bewohner der 900 ha große Gemarkung, nordwestlich der Kurstadt in der Vorgebirgszone des Schwarzwaldes gelegen, lebten noch in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts vorwiegend von der Landwirtschaft und von Handwerksbetrieben.

Nach dem Zweiten Weltkrieg, der auch Haueneberstein nicht verschonte, erfuhr das Dorf einen wirtschaftlichen Aufschwung durch die Ansiedlung einer Vielzahl verschiedenartiger Industriebetriebe aus den Bereichen der Metallbe- und -verarbeitung, der Arzneimittelherstellung, des Druck- und Verlagswesens. Handels-, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe bieten den Einwohnern zusätzliche Arbeitsplätze und Versorgung.

Die Gemeinde am Eberbach pflegt die Geselligkeit. Man trifft sich nicht nur zu den beliebten Straßenfesten, sondern auch zum Schoppen in einem der gut bürgerlichen Gasthäuser.

Heimatmuseum
Das 1994 in einem alten Bauernhaus mit Ökonomiegebäuden eröffnete Museum zeigt eine ortsgeschichtliche Sammlung.
76532 Baden-Baden, Alte Dorfstraße 6
Telefon 07221-5238, Fax:07222-761-276
Öffnungszeiten: 1. Sonntag im Monat und nach Vereinbarung.

Von Rika Wettstein, Baden-Baden











© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Foto: Wolfgang Peter

   Google Custom Search