Golf in Baden-Baden und Umgebung

Jubiläum:
110 Jahre Golfclub Baden-Baden

Lange Zeit war er der einzige im Land und galt als elitär. Der erste Golfplatz entstand weit außerhalb der Stadt neben dem Bahnhof Oos. Schon 1901 wurde auf dem von neun auf achtzehn Löcher erweiterten Golfplatz in Oos die erste offene deutsche Meisterschaft ausgetragen.

In eine Krise geriet der Club im Ersten Weltkrieg, als Offiziere mit ihren Soldaten in das Vereinshaus einzogen und zwei Drittel des Geländes zur landwirtschaftlichen Nutzung abgetreten werden musste. Notgedrungen suchte man nach einem neuen Gelände. Das wurde auf dem Fremersberg, dem heutigen Clubareal, gefunden. Noch einmal beeinflusste der Krieg die Entwicklung des Clubs. Die Mitgliederzahl schrumpfte 1943 auf 30.

Mit dem Wirtschaftswunder begann auch der Baden-Badener Golfclub aufzublühen. 1981 zählte er 376 Mitglieder. Damals war der Club weit und breit der einzige mit einem 18-Loch-Platz. Inzwischen sind rund ein Dutzend in der weiteren Umgebung entstanden und der Club musste umdenken. Jährlich braucht man 15 bis 20 neue Mitglieder, um den hohen Etat zu decken.

Inzwischen ist der Golfclub Baden-Baden ein Club wie alle anderen, von elitär keine Spur mehr. Es kann jeder Mitglied werden, der Freude am Sport hat und bereit ist, sich am Clubleben zu beteiligen. Ein bisschen Geld muss man allerdings mitbringen: 2000 Euro für die Aufnahme, hinzu kommt eine einmalige Umlage von 5000 Euro plus 1500 Euro pro Jahr Mitgliedsbeitrag. Von den derzeit rund 600 Mitgliedern sind etwa 100 Jugendliche. Ihren Anteil möchte man gerne noch weiter erhöhen. Werbung an den örtlichen Schulen wurde schon gemacht.

Jugendliche und Golfsport
Die Zeiten, in denen Golf den Erwachsenen der gehobenen Kreise vorbehalten war, sind lange vorbei. Immer mehr Kinder und Jugendliche interessieren sich für diesen vielseitigen Sport. Und nicht nur der Golfclub Baden-Baden möchte mehr jugendliche Mitglieder gewinnen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten junge Menschen im Bereich Golf zu fördern. Einige Golfclubs bieten spezielle Stunden für Kinder an, in denen sie nicht nur einzeln das Golfspielen erlernen können, sondern auch gemeinsam in Gruppen. Dadurch werden zusätzlich die sozialen Fähigkeiten gesteigert und natürlich macht das Trainieren mit gleichaltrigen Kindern mehr Spaß. In den Ferien haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, an einem Golfcamp teilzunehmen. In solchen Camps kann man Gleichgesinnte treffen, viel Zeit auf dem Golfplatz verbringen und zahlreiche andere Freizeitaktivitäten unternehmen. Kindergolfabzeichen sollen die Kinder und Jugendliche motivieren, kontinuierlich zu trainieren. Diese vom DGV verliehenen Abzeichen gibt es in Bronze, Silber und Gold. Wer das Gold-Abzeichen besteht, dem kann die Platzerlaubnis erteilt werden. Turniere und Wettbewerbe sind die optimale Gelegenheit, das Erlernte anzuwenden. Um den Ansporn zu erhöhen, können auch Preise verliehen werden. In einem Shop für Pokale und Medaillen können Vereine oder Gruppenleiter passende Trophäen erstehen, die extra auf den Golfsport zugeschnitten sind. Das Angebot für Kinder und Jugendliche wird von vielen Golfclubs stetig erweitert, um die großartige Freizeitbeschäftigung für jeden zugänglich zu machen. Einige Clubs bieten zum Beispiel eine Schnuppermitgliedschaft an.


Golfplatz Baden-Baden

Infos:
Golfclub Baden-Baden
Fremersbergstr. 127
Telefon 07221-23579
www.golf-club-baden-baden.de

Foto © BBM


Golfclubs
in der näheren Umgebung

Baden Hills Golf und Curling-Club Rastatt
Cabot Trail G208,
77836 Rheinmünster
Tel. 07229-661501

Greenfee ab 30 Euro
18-Loch-Platz


Golfclub Bruchsal
Langentalsiedlung,
76646 Bruchsal
Tel. 07251-87474

Preise 18-Loch-Platz:
Greenfee ab 60 Euro
Preise 9-Loch-Platz:
Greenfee ab 30 Euro


Golfclub Freudenstadt
Hohenrieder Str.
72250 Freudenstadt
Tel. 07441-3060

Greenfee ab 60 Euro
18-Loch-Platz


Golfclub Herrenalb-Bernbach
Bernbacher Str.
76332 Bad Herrenalb
Tel. 07083-8898

Greenfee ab 50 Euro
9-Loch-Platz


Golfclub Herrenalb-Bernbach
Bernbacher Str.
76332 Bad Herrenalb
Tel. 07083-8898

Greenfee ab 50 Euro
9-Loch-Platz


Golfclub Hofgut
Scheibenhardt,
Karlsruhe-Ettlingen,
Tel. 0721/867463

Greenfee ab 60 Euro
18-Loch-Platz


Golfclub Bad Liebenzell
75378 Bad Liebenzell
Tel. 07052-93250

Greenfee ab 40 Euro
18-Loch-Platz


Golfclub Ortenau
Gereut 9.1
77933 Lahr-Reichenbach
Tel. 07821-77227

Greenfee ab 20 Euro
9-Loch-Platz

Golfen im Schwarzwald und im Elsass

Bereits zum dritten Mal hat der Schwarzwald-Tourismusverband eine Golf-Broschüre für den gesamten Schwarzwald und das benachbarte Elsass veröffentlicht. Darin werden 26 Plätze im Schwarzwald und neun Plätze im Elsass vorgestellt. Wie kaum eine andere Landschaft ist diese touristische Region im äußersten Südwesten Deutschlands zum Golfen geeignet.
Abwechslungsreiche Plätze mit neun oder 18 Löchern stehen Spielern mit allen Handicaps zur Verfügung. Das Elsass und die Schweiz lassen das Golfspielen im Dreiländereck international werden. Touristische Pauschalen erleichtern es Golffreaks erheblich, einen Aufenthalt zu organisieren. Aus diesem Grund stellt die
Golf-Broschüre auch Hotels vor, die sich ganz auf Golfer eingestellt haben.

Infos über Golfen in Schwarzwald und Elsass gibt es hier:
Info- und Prospektservice Baden-Württemberg,
Yorckstr. 23, 79110 Freiburg,
Telefon: 0761/89797979, Fax: 0761/89797989

Golf Guide für Einsteiger:
Deutschlands Golf Guide für Einsteiger mit Links zu den verschiedenen Golfanlagen in ganz Deutschland mit entsprechenden Hotelinformationen und vielen Tipps.
www.d-golf.de

Mehr über Golf im Internet
www.golf.de
www.golfinfo.at


Gleich bestellen

GolfGuide
Südwestdeutschland
Bernd Stegmaier
192 Seiten
Clef Comm.-Verlag

Bestellen




Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
 
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Impressum | Shop | Awards | Links

Hotels in Baden-Baden buchen