Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Stiftskirche Baden-Baden

Die Stiftskirche
auf dem Marktplatz am Florentinerberg ist das älteste Bauwerk der Baden-Badener Altstadt und die erste Pfarrkirche der Stadt.

Ursprünglich als romanische Basilika errichtet, erfuhr sie im Laufe der Jahrhunderte mehrere Umbauten. Im 15. Jahrhundert wurde sie im spätgotischen Stil neu gestaltet, im 18. Jahrhundert erhielt sie einen barocken Turmaufbau und wurde im 19. Jahrhundert regotisiert.

Das Portal an dem nach Westen gerichteten Turm ist im spätgotischen Stil verziert und zeigt unter anderem die Kirchenpatrone Peter und Paul.

Im Kircheninnern sind vor allem das spätgotische Sakramenthaus und das 5,60 m hohe Kruzifix, das 1467 von Nikolaus Gerhart von Leyden aus einem Stein gehauen worden ist, zu bewundern.

Darüber hinaus befinden sich an den Wänden des Chors 14 Grabmale der Markgrafen von Baden, darunter auch das Grabmal Ludwig-Wilhelms (1677-1707), der als "Türkenlouis" in die Geschichte eingegangen ist und
das Schloss in Rastatt erbauen ließ.

Der Weg zur Stiftskirche ist leicht zu finden, da sie die gesamte Altstadt überragt. Die Kirche ist täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Von Rika Wettstein, Baden-Baden

Das Innere der Stiftskirche







© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Foto: Wolfgang Peter, Video: Jürgen Halbe

   Google Custom Search