Zum Inhaltsverzeichnis

 

 

Spitalkirche

 


Baden-Baden   Sehenswert

Die Spitalkirche
ist die älteste Kirche der Stadt und gehörte zu einem an der Stadtmauer gelegenen Komplex aus Spital und Friedhof. Stadtmauer, Spital und Friedhof sind nicht mehr vorhanden.

Die von 1468-78 erbaute Kirche erfuhr im Laufe der Jahrhunderte etliche Veränderungen, zuletzt beim Bau des Vorgängergebäudes der heutigen Caracalla-Therme (1963-66), als sie um 7 m gekürzt worden ist.

Das einschiffige Bauwerk ist mit Werken verschiedener Künstler aus verschiedenen Jahrhunderten geschmückt und dient mittlerweile der alt-katholischen Gemeinde als Kirche.

Das Chorgestühl wurde 1512 vom Pforzheimer Meister Hans Kern geschaffen. Die Kanzel stammt ebenfalls aus dem 16. Jahrhundert. Das Kruzifix wurde 1750 geschnitzt. Harry Mc Lean schuf zwischen 1951 und 1959 die Kirchenfenster aus altem bunten Glas.

Kirchenfenster Spitalkirche


Das metallene Hauptportal von Hayno Focken stammt aus dem Jahr 1965 und der würfelförmige Altarblock aus Bronze und Marmor aus dem Jahr 1995. Neben diesen Kunstwerken können in den Seitenwänden alte mit aufwändigen Steinmetzarbeiten verzierte Grabsteine betrachtet werden.

Da die Spitalkirche direkt neben der
Caracalla-Therme gelegen ist, wird sie für jedermann leicht zu finden sein.


Von Rika Wettstein, Baden-Baden
Fotos: Wolfgang Peter




Webseite der Alt-Katholischen
Kirchengemeinde Baden-Baden


Zurück zur Übersicht
Sehenswürdigkeiten

Zurück zur Übersicht Kirchen


 

Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
 
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Impressum | Shop | Awards | Links