Baden-Baden, der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Das Paradies in Baden-Baden

Das Baden-Badener "Paradies"

Das Paradies ist eine Wasserspielanlage, die am Annaberg einen Höhenunterschied von 40 Metern überwindet. Der Blick von dort auf die Altstadt mit dem alles überragenden Turm der Stiftskirche und auf den gegenüberliegenden Friesenberg ist beeindruckend. Von 1922-1925 wurde die Park- und Wohnanlage nach Plänen von
Professor Max Laeuger, die sich am Vorbild italienischer Renaissancegärten orientierten, geschaffen. Beginnend mit einer Brunnengrotte mit Säulenarkaden, an der Markgrafenstraße gelegen, erstreckt sich die Gartenanlage talwärts über die Zeppelinstraße und die Prinz-Weimar-Straße hinweg bis zur Bernhardstraße. Die zentrale Wassertreppe ist flankiert von symmetrisch angeordneten Villen. Wer Conrad Ferdinand Meyers Gedicht "Der römische Brunnen" in monumentaler Größe nachlesen möchte, sollte dem Paradies unbedingt einen Besuch abstatten.

Zu erreichen ist das Paradies mit dem Auto in Richtung Merkurbahnhof, Parkmöglichkeiten auf der Friedrichshöhe beim Wasserreservoir oder an der Markgrafenstraße; mit dem Bus der Linie 205 - Haltestelle: Friedrichshöhe.



Biografie von Max Laeuger
Biografie von Conrad Ferdinand Meyer
Die Leiche im Paradies - Krimi von Rita Hampp








© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Text: Rika Wettstein, Foto: Wolfgang Peter

   Google Custom Search