Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Günther Juergens - der Baden-Baden Maler

MyBali.asia

Das Kurhaus Baden-Baden

Das Kurhaus

Anziehungspunkt für Tagestouristen, Kur- und Kongressgäste, Nachtschwärmer, Glücksspieler und gesellige Einheimische wurde im 19. Jahrhundert vom Karlsruher Baumeister
Friedrich Weinbrenner im klassizistischen Stil entworfen und an der Stelle des 1766 erbauten Promenadenhauses errichtet.

Das weiße, langgestreckte Gebäude, das den Kurgarten nach Westen hin begrenzt, besteht aus drei Teilen:

 dem Mittelbau, 1821-1823 errichtet, mit seiner von acht korinthischen Säulen getragenen Vorhalle. Der dahinter gelegene Saal, der heutige Weinbrennersaal, diente zunächst als sogenanntes Conversationshaus, wo auch dem "Hazard"-Spiel gefrönt wurde. Heute wird der Saal mit den funkelnden Kristalllüstern für gesellschaftliche Veranstaltungen, vor allem für Konzerte, genutzt.

 dem linken Seitenflügel, 1912-1917 nach Plänen von Oberbaurat August Stürzenacker gebaut. Dort befinden sich die Empfangshalle, die beeindruckende Treppe in das erste Obergeschoss, Restaurants und prächtig ausgestattete Gesellschaftsräume, wie z.B. der Bénazetsaal und der Spiegelsaal.

 dem rechten Seitenflügel, 1853-1854 ausgebaut, um die weltberühmte Spielbank, das
Casino, auszunehmen. Die prunkvollen Säle der Spielbank sind im Stil französischer Königsschlösser des 17. und 18. Jahrhunderts ausgestattet. Der Weiße Saal ist im Stil Louis XVI. gestaltet. Der Rote Saal wurde nach dem Vorbild des Versailler Schlosses ausgestattet. Der Salon Pompadour (Gelber Saal) ist in Anlehnung an die Ausstattung des Schlosses Trianon eingerichtet und der Grüne Saal ist mit den Wappen badischer Städte geschmückt.

Zu erreichen ist das Kurhaus über den Autobahnzubringer (B 500) und, da etwas umfangreich schriftlich festzuhalten, immer der Beschilderung folgend. Wem dies zu verwirrend ist, der mag sich an die Einheimischen halten, die jedem Ortsfremden sicher gern den Weg dorthin erklären.

Von Rika Wettstein, Baden-Baden



Kurhaus-Kolonnaden
Veranstaltungen im Kurhaus
Über Friedrich Weinbrenner




© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Foto: Wolfgang Peter, Video: Jürgen Halbe

   Google Custom Search