Zum Inhaltsverzeichnis

Baden-Baden
Geschichte

Zum Inhaltsverzeichnis







Jüdische Friedhöfe

Die etwa 140 jüdischen Friedhöfe Baden-Württembergs sind Lernorte in doppelter Hinsicht: Die Merkmale jüdischer Friedhöfe sind Zeugnisse jüdischer Religion (Ausrichtung nach Osten, schlichte Gestaltung, Symbole) und dokumentieren die Geschichte der jüdischen Gemeinde am Ort (zum Beispiel im Wandel der Schrift und der Inschriften).

Auch in Baden-Baden gibt es einen jüdischen Friedhof. Er ist Teil des Lichtentaler Friedhofs in der Eckbergstraße. Etwa 160 Gräber wurden von 1920 bis heute dort angelegt. Bis 1920 wurden die Toten auf dem jüdischen Friedhof in Kuppenheim beerdigt.

Das Buch zum Thema >>

Der Friedhof hat im Judentum besondere Bedeutung. Seine Bezeichnungen im Hebräischen sind: "Haus der Gräber", "Haus des ewigen Lebens", auch "Haus der Ewigkeit". Das Grab wird als persönlicher Besitz der verstorbenen Person betrachtet; hier erwartet sie die Ankunft des Messias. Die Totenruhe dauert bis zu diesem Zeitpunkt und darf nicht gestört, das Grab weder aufgelassen noch wieder belegt werden. Es gibt also (im Unterschied zur Synagoge) keinen "ehemaligen" oder "geschlossenen" Friedhof. Bei aller Schönheit der Grabsteine ist der Friedhof auch kein Museum. Daher erfolgen Pflege oder Restaurierungen nur in sehr eingeschränktem Maße.
Der jüdische Friedhof ist ein "guter", ein "heiliger Ort", dessen Besuch bestimmten Regeln unterliegt, die zu beachten sind:


Kein Besuch am Schabbat (Freitagnachmittag bis Samstagabend)



Männliche Besucher tragen möglichst eine Kopfbedeckung.



Die Grabflächen sollen nicht betreten werden. Beachten Sie, dass die Gräber nicht so deutlich umrandet sind wie auf christlichen oder kommunalen Friedhöfen in Deutschland.



Die Grabsteine, häufig aus Sandstein, sind mittlerweile oft brüchig und nicht immer ganz standfest. Sie sollten daher nicht berührt werden.



Der Besuch eines jüdischen Friedhofs sollte erst nach gründlicher Information erfolgen.



Eine Liste aller jüdischen Friedhöfe in Baden-Württemberg finden Sie
hier...

Weitere Links zum Thema:
Ansichtskarten der Synagoge Baden-Baden
Pogrom in Baden-Baden
Kurt Bürkle, Nazi-Bürgermeister
Hans Hauser: Ein "westisch-fälischer Arier"
Zwangsarbeiter in Baden-Baden
Die Gestapo in Baden
Die Geschichte der Juden in Baden
Jüdische Gemeinden in Baden
Gedenkstätten in Baden-Württemberg
Rudolf Höß, Kommandant von Auschwitz
Ausstellung NS-Justiz in Baden-Baden
Unser Hotel ist "judenfrei"
Badische Juristen im Widerstand
Ausschwitz-Ausstellung in Rastatt


 



Wir unterstützen die Kampagne: Netz gegen Rechts

Netz gegen Rechts


Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
 
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Forum | Gästebuch | Shop | Impressum