Deutsche Schlagerfestspiele Baden-Baden

1961

1962

1963

1964

1965

1966

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Die Sieger 1962

1. Zwei kleine Italiener
Conny Froboess
Mehr Infos zu diesem Schlager

Conny - Zwei kleine Italiener

2. Die Wege der Liebe sind wunderbar
Siw Malmkvist

3. Ein Herz, das kann man nicht kaufen
Margot Eskens

4. Mama ich will dich seh'n
Pirko Manola und Wyn Hoop

5. Spanische Hochzeit
(Tausend Liter Tarragona)
Ralf Bendix

6. Das Lexikon d'amour
Peggy Brown

7. Eine Rose aus Santa
Carmela Corren

8. Ein verliebter Italiener
Peter Beil


Deutsche Schlagerfestspiele 1962

Die zweiten Deutschen Schlagerfestspiele fanden am 17. Februar 1962 im Kurhaus in Baden-Baden statt. Nach dem etwas verhaltenen Echo der ersten Veranstaltung vom Vorjahr hatte man im Herbst 1961 entschieden, den Sieger der Schlagerfestspiele 1962 zum Grand Prix d'Eurovision zu entsenden. Da diese Veranstaltung bereits auf den 18. März 1962 angesagt war, musste man die Schlagerfestspiele früh durchführen.

Aus über 200 Titeln wählte eine Jury 24 Titel aus, die bei vier Fernseh-Vorentscheidungen dem Publikum vorgestellt wurden. Diese Sendungen waren am 12. Januar (Hessischer Rundfunk), 19. Januar (Süddeutscher Rundfunk), 26. Januar (Westdeutscher Rundfunk) und 2. Februar (Bayerischer Rundfunk). Übrig blieben 8 Titel, die bei der Endausscheidung am 17. Februar in Baden-Baden, die von Klaus Havenstein moderiert wurde, gegeneinander antraten. Der Sieger sollte durch 8 Juries aus den Funkhäusern der ARD-Anstalten und vom Saalpublikum ermittelt werden. Jedoch konnten die Funkhauswertungen aus Hamburg und Bremen nicht abgefragt werden, da die Fernsehsendung dort wegen der Sturmflut nicht zu sehen war.

Die Veranstaltung rief ein geteiltes Echo hervor. Dennoch konnten sich einige der Titel der Endausscheidung in Baden-Baden in den Hitparaden wiederfinden und sind teilweise heute zu Evergreens geworden. Allen voran der Siegertitel, der schließlich Deutschland beim 7. Grand Prix d'Eurovision in Luxemburg am 18. März vertrat, dort allerdings lediglich einen 6. Platz erzielte. Die Single von Conny wurde über 1 Million mal verkauft und auch in niederländischer, englischer, französischer und italienischer Sprache veröffentlicht.

Zum Thema:
Cornelia (Conny) Froboess
Siw Malmkvist
Margot Eskens
Pirko Manola
Wyn Hoop
Ralf Bendix
Peggy Brown
Carmela Corren
Peter Beil




© by WAEPART Baden-Baden. All rights reserved. Textvorlage: WIKIPEDIA

   Google Custom Search