Zum Inhaltsverzeichnis

Badische Kochrezepte - Backen


Hegauer Dinne


  

 

Zutaten:

375 g Mehl
20 g Hefe
50 g Zucker
50 g Butter
knapp 1/4 l Milch

1 kg Obst der Jahreszeit
3 Eigelb
100 g Zucker
1 Pk. Vanillesoße
abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone
3/8 l süße Sahne
3 Eiweiß
reichlich Zucker zum Bestreuen






Zurück zum
Inhaltsverzeichnis
Kochrezepte

Zubereitung:

In das Mehl eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln. Salz und Zucker darüberstreuen. Etwas von der Milch zugießen. Hefe, Salz, Zucker und etwas Mehl vom Rand leicht verrühren. Etwas Mehl überstäuben und den Hefeteig-Vorteig mit einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen, bis sich die Masse sichtlich vergrößert hat. Danach restliche lauwarme Milch mit der darin geschmolzenen Butter zufügen. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Danach noch kräftig mit den Händen durchkneten und dabei viel Luft hineinschlagen. Hefeteig zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig fast verdoppelt hat.

Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten. Auf einem gefetteten Blech (offene Seite mit einer Schiene aus Alufolie verschließen) oder in der Fettpfanne ausrollen.

Das Obst säubern, über den Hefeteig verteilen und weitere 10 Minuten gehen lassen. Sehr saures Obst mit Zucker bestreuen.

Eigelb mit Zucker schaumig schlagen, Vanillesoße, Zitronenschale und Sahne nach und nach hinzugeben und zuletzt das zu festem Schnee geschlagene Eiweiß unterziehen. Diesen Guß über den Kuchen verteilen, im vorgeheizten Ofen (180-200 Grad) ca. 30 Minuten backen und noch warm mit Zucker bestreuen.


 

 



Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Forum | Gästebuch | Shop | Awards | Links