Zum Inhaltsverzeichnis

Badische Kochrezepte - Dessets


Apfelpfannkuchen mit Karameläpfel
und Walnusseis



  

 

Zutaten für 4-6 Personen:

Karameläpfel:
150 g Puderzucker
100 ml Apfelsaft
3 El Schlagsahne
2 säuerliche Äpfel,
z.B. Cox Orange oder Jonathan
4-8 Kugeln Walnuss-Eis

Apfelpfannkuchen:
170 g Mehl
1/4 l Milch
3 Eier
1 El Zucker
1 Prise Salz
2 säuerliche Äpfel,
z.B. Cox Orange oder Jonathan
60 g Butterschmalz
Zimtzucker zum Bestreuen




Zurück zum
Inhaltsverzeichnis
Kochrezepte

Zubereitung:

Für die Karameläpfel Puderzucker in einem breiten Topf schmelzen. Wenn der Zucker am Rand flüssig wird, umrühren und goldbraun karamelisieren lassen: der Karamel soll leicht schäumen. Den Apfelsaft und die Sahne zugießen, den Karamel unter Rühren darin auflösen. Den Karamel bei milder Hitze cremig einkochen lassen.

Die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in Spalten schneiden. Die Äpfel in den Karamel geben, 5-8 Minuten darin garen, dabei vorsichtig wenden, sie dürfen nicht zerfallen. Apfelspalten herausnehmen, den Karamel sirupartig einkochen lassen. Die Apfelspalten mit dem Karamel begießen, bis zum Servieren kalt stellen.

Für die Apfelpfannkuchen Mehl mit Milch verrühren. Eier, Zucker und Salz unterrühren. Die Äpfel waschen, vierteln, auf der groben Seite der Haushaltsreibe raspeln, unter den Teig heben. Jeweils 1/4 der Teigmasse in heißem Butterschmalz etwa 3 Minuten von jeder Seite bei mittlerer Hitze backen. Die Pfannkuchen warmhalten.

Zum Anrichten jeweils einen Pfannkuchen auf einen Teller geben und einige Apfelspalten dazulegen. Die Eiskugeln auf den Pfannkuchen verteilen, etwas Karamel darüber geben und mit Zimtzucker bestreut servieren.

 

 


Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Forum | Gästebuch | Shop | Awards | Links