Zum Inhaltsverzeichnis

Badische Küchenkunde

Walnuss - unser Buch-Tipp

"Äpfel, Nuss und Mandelkern" werden in einem alten Kinderlied vom "lieben, heil'gen Nikolaus" erbeten.
Von Äpfeln weiß man: An apple a day keeps the doctor away (Iss täglich einen Apfel gern, so hältst du dir den Doktor fern).
Über die ausgesprochen vielseitige Verwendungsweise der Nuss klärt Erica Benzinger in

Das goldene Buch der Walnuss
auf.

Nussbäume sind im Südwesten Deutschlands reichlich vorhanden. Doch wer macht sich beim Aufheben einer Nuss im Herbst schon seine Gedanken, wo die Nuss und der Baum, von welchem sie herab gefallen ist, eigentlich herkommen. Derlei lohnte sich indes allemal. Erstaunen kann sich einstellen darüber, dass die Nuss in Asien und Europa schon seit 9000 Jahren bekannt ist und zu den ältesten Nahrungsmitteln der Welt gehört.

Walnuss

Die Chinesen ehren sie als eines der fünf heiligen Nahrungsmittel. In Griechenland wurde sie als Speise der Götter erkannt und Göttervater Zeus, sowie Dionysos, dem Gott des Weines, geweiht, ist neben vielem anderen ebenso zu erfahren wie die botanische Zuordnung der Walnuss zum Schalenobst.

Überaus reich an Inhaltsstoffen findet sie nicht nur ihren Platz in der Heilkunde, wie mit Beispielen belegt wird, sondern als Kern, Mehl oder Öl in der Ernährung, und zwar in allen nur denkbaren Gerichten und Getränken.

60 davon werden vorgestellt, ob als "Aperitif" in Form von Nuss-Thymian-Brötchen oder Roquefort-Nuss-Muffins, als Vorspeisen, Hauptgerichte, Desserts, Kuchen und Torten, Kleingebäck oder gar als Likör und Wein.

Gut verständliche Rezepte werden von wohl gelungenen, Appetit anregenden Fotos begleitet.

Ein Register, ein Verzeichnis von Bezugsquellen und eine Liste mit hilfreichen Adressen rund um die Nuss beschließen das Buch.

Wer über all das Angeführte hinaus wissen möchte, worauf der Brauch des "Polterabends" zurückzuführen ist, dem sei die aufmerksame Lektüre dieses sehr ansprechend gestalteten kulinarischen Sachbuchs wärmstens empfohlen.

Das Buch ist im
Hädecke Verlag erschienen.

Rezension: Rika Wettstein, Baden-Baden

Das  goldene Buch der Walnuss

Das goldene Buch der Walnuss
Von Erica Bänzinger
Neuausgabe Februar 2008
124 Seiten, 48 Farbfotografien, Festeinband, Hädecke Verlag

Gleich bestellen



Typisch badisch:
Walnuss-Spätzle
Walnuss-Dörrzwetschgen auf Bratapfelmus


Zurück zur Übersicht


Abbildung: Wolfgang Peter

 

Kochbücher bei Amazon bestellen:

Allgemeines und Grundwissen
Allgemeines und Grundwissen 2
Überblick
Alte Kochbücher
Backen
Desserts & Süßspeisen
Diäten & spezielle Ernährungspläne
Einmachen & Einkochen
Erotische Rezepte
Esskulturen
Feinschmecker & Gourmet
Getränke
Gewürze in der Küche
Köche & Kochshows im Fernsehen  

Kochen für die Familie
Kochen für Feste & Partys
Kochen nach Art der Zubereitung
Kochen nach Ländern
Kochen nach Zutaten
Kochlexika, Tipps & Tricks
Kräuterküche
Küchenutensilien
Saucen, Dips & Salsa
Single-Küche
Vegetarische & vegane Küche
Vollwertküche
Vorspeisen

Preis-Hits

Küche und Haushalt:

Elektrische Küchengeräte

Küchengeräte & Kochgeschirr


Kochbücher nach Titel oder Autor suchen

Schnellsuche

Suchbegriff




Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Forum | Gästebuch | Shop | Awards | Links