Zum Inhaltsverzeichnis

Badische Küchenkunde

Kracherle (Badische Croutons)


Das typische Kracherle, auch in einigen Landstrichen "Krächerle" genannt, ist eine urbadische Erfindung. Man stellt Kracherle aus gewürfeltem und anschließend geröstetem Weißbrot her. Der Geschmack der kleinen Würfel kann je nach Vorliebe variieren. Das ursprüngliche, typische Aroma ist das reine Butter-Aroma, das durch das Ausbacken entsteht. Man kann Kracherle aber nach Belieben beispielsweise mit Kräutern, wie z. B.
Bärlauch oder Knoblauch würzen und verfeinern, so dass immer neue, abwechslungsreiche Geschmacksvarianten entstehen.

Herkunftsgeschichte der Kracherle:
In der Not ist der Mensch erfinderisch. Auch bei den Kracherle standen vermutlich die Not und die Sparsamkeit Pate. Lebensmittel waren früher sehr teuer und Brot allemal. Es war eine Todsünde mit Essen verschwenderisch umzugehen. Daher suchten die Menschen nach weiteren Verwendungsmöglichkeiten für altes, trockenes und nicht mehr frisches Brot. So entstand wahrscheinlich auch das Kracherle.

Wissenswertes:
Original Kracherle werden aus Kastenweißbrot hergestellt. Um Weißbrot seinen vollen Geschmack zu geben, verwendet man bei der Herstellung sowohl Weizen- als auch Roggenmehl. Sandwich- und sandwichbrotähnliche Backerzeugnisse (Toastbrot) werden wie Weißbrot hergestellt, jedoch ohne Zusatz von Roggenmehl.

Je nach Geschmack kann man Kracherle aber auch aus anderen Brotsorten, wie Schwarzbrot herstellen. Bei den Variationen der leckeren „Knabberei“ sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.Kracherle verfeinern und ergänzen rund ums Jahr unterschiedliche Gerichte.

Verwendung in der Küche:
Aufgrund ihrer knackigen und leichten Art kann man sie besonders zu Salaten genießen, aber auch zum Garnieren von Gemüse und Fleisch. Kracherle begleiten meist Suppen und Salate. Sie geben dem jeweiligen Gericht ein ganz besonderes Aroma. Häufig werden zu Suppen oder Salaten Kräuter- oder Knoblauch-Kracherle zubereitet.

Rezept für selbstgebackenes Weißbrot
Zutaten:
1 kg Mehl
1/2 l Milch
1/8 l Wasser
2 El Öl
1 El Zucker
1 Prise Salz
1 Becher Vollmilch-Joghurt
1 Würfel Hefe

Zubereitung:
Die Milch, den Zucker und die Hefe in einem Topf erwärmen , bis sich die Hefe aufgelöst hat. Joghurt, Wasser, Öl und Salz hinzufügen und alles gut verrühren. Anschließend mit 1 kg Mehl vermischen und in einer Kastenform bei 35° Celsius eine Stunde gehen lassen. Dann bei 200° Celsius eine Stunde backen. Zum Schluss das Brot aus der Form nehmen und 10 Minuten nachbacken. Anstelle von Milch kann auch Buttermilch verwendet werden.

Rezept für Kracherle (4 Personen)
Zutaten:
4 Scheiben Kastenweißbrot
2 frische Knoblauchzehen oder frische Kräuter
4 Esslöffel Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Von den Brotscheiben den Rand abschneiden und diese dann in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne Butter schmelzen, Brotwürfel anbraten und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch oder Kräutern würzen. Von allen Seiten goldgelb fertig braten.

Quelle:
www.spezialitaeten-baden-wuerttemberg.de


Typisch badisch:
Altbadische Sauerampfersuppe mit Kracherle
Grumbieresuppe mit Kracherle
Kürbissuppe mit Kräuter-Knoblauch Kracherle
Badische Weinsuppe mit Kracherle
Feldsalat mit Speck und Kracherle

Zurück zur Übersicht


 

Gleich bestellen

Original Badisch.
Monika Graff, Heidi Knoblich
Geb. Ausgabe, 80 Seiten, Hädecke Verlag

Bestellen

Gleich bestellen

Baden. Kulinarische Landschaften. Küche, Land und Leute. 
Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer
Gebundene Ausgabe, 252 Seiten, Droemer München

Bestellen

Gleich bestellen

Das badische Kochbuch. Ein kulinarischer Spaziergang durch Südwestdeutschland.
Gebundene Ausgabe, Rombach-Verlag

Bestellen

Gleich bestellen 

Ein kulinarisches Rendezvous mit Baden.
Horst Scharfenberg
Geb. Ausgabe, 200 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen, Nikol Verlag, Sonderausgabe - nur 10 Euro

Bestellen


Kochbücher bei Amazon bestellen:

Allgemeines und Grundwissen
Allgemeines und Grundwissen 2
Überblick
Alte Kochbücher
Backen
Desserts & Süßspeisen
Diäten & spezielle Ernährungspläne
Einmachen & Einkochen
Erotische Rezepte
Esskulturen
Feinschmecker & Gourmet
Getränke
Gewürze in der Küche
Köche & Kochshows im Fernsehen  

Kochen für die Familie
Kochen für Feste & Partys
Kochen nach Art der Zubereitung
Kochen nach Ländern
Kochen nach Zutaten
Kochlexika, Tipps & Tricks
Kräuterküche
Küchenutensilien
Saucen, Dips & Salsa
Single-Küche
Vegetarische & vegane Küche
Vollwertküche
Vorspeisen

Preis-Hits

Küche und Haushalt:

Elektrische Küchengeräte

Küchengeräte & Kochgeschirr


Kochbücher nach Titel oder Autor suchen

Schnellsuche

Suchbegriff




Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Forum | Gästebuch | Shop | Awards | Links