Nach Werner Bergengruen wird nun der zweite bedeutende Baden-Badener Schriftsteller mit einer Sonderbriefmarke geehrt.

Sonderbriefmarke zum
100. Geburtstag Reinhold Schneiders erscheint am 8. Mai 2003


Aus dem Pressetext der Deutschen Post AG:
Reinhold Schneider wurde am 13. Mai 1903 in Baden-Baden geboren. Er zählt zu den bedeutendsten christlichen Schriftstellern des vergangenen Jahrhunderts. Sein wohl berühmtestes Werk, der historische Roman "Las Casas vor Karl V.", erschien 1938 als christlicher Appell gegen die Verfolgung, Folterung und Ermordung der Juden. Ende 1944 wurde er des Hochverrats angeklagt. Es kam vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs aber nicht mehr zu einem Verfahren. 1954 gab er seine "Sonette von Leben und Zeit, dem Glauben und der Geschichte" sowie seine Erinnerungen und Tagebücher "Verhüllter Tag" heraus. 1956 erhielt Reinhold Schneider den "Friedenspreis des deutschen Buchhandels". Am 6. April 1958 starb er in Freiburg im Breisgau.

Sonderbriefmarke Reinhold Schneider

Entwurf: Ursula Maria Kahrl, Köln
Motiv: Büste von Reinhold Schneider und ein von ihm verfasstes Gedicht
Wert: 0,55 Euro
Druck: Offsetdruck der Giesecke & Devrient GmbH, Werk Wertpapierdruckerei Leipzig
Größe: 35,0 x 35,0 mm
Papier: gestrichenes weißes fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP 2
Ausgabetag: 8. Mai 2003

Abb © Deutsche Post AG




Anlässlich des 100. Geburtstages von
Werner Bergengruen erschien 1992 diese Sondermarke:

Sonderbriefmarke Werner Bergengruen

Zurück

 

 




News | Facts | Inhalt | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert | Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino
Events | Thermen | Sport | Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping | Stadtteile | Umgebung | Elsass
Auskunft + Ämter | Bücher-Shop | Links | Kontakt | Impressum | Datenschutz


© 2002-2006 by WAEPART Baden-Baden. All rights reserved.