CDU Gemeinderatsfraktion

100. Geburtstag des Schriftstellers Reinhold Schneider

Frau Oberbürgermeisterin Dr. Sigrun Lang
Rathaus, 76530 Baden-Baden

30.09.2002 L/uk

A n t r a g

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Dr. Lang,

am 13. Mai 1903 wurde der Schriftsteller Reinhold Schneider in Baden-Baden geboren. Seine Urgroßeltern haben das Hotel Meßmer gebaut, seine Großeltern und Eltern das Hotel geführt. Reinhold Schneider hat seine Jugendzeit in Baden-Baden verbracht und war bis zu seinem frühen Tod 1958 nicht nur oft Gast in Baden-Baden, sondern er hat sich immer zu Baden-Baden als seiner Heimatstadt bekannt und darüber geschrieben. Besonders bekannt wurde sein im Winter 1957/58 geschriebenes Büchlein “Der Balkon”, gemeint ist damit der Eckbalkon am Hotel Meßmer, das in diesem Winter abgerissen wurde. Reinhold Schneider wurde beigesetzt im Familiengrab auf dem Stadtfriedhof.

Sehr geehrte Frau Dr. Lang, die CDU Fraktion sieht eine Verpflichtung der Stadt Baden-Baden, des 100. Geburtstages von Reinhold Schneider zu gedenken. Seine besondere Liebe gehörte dem Theater, in dem er 1947/48 Vorträge gehalten hat und wo zu seinem 50. Geburtstag “Las Casas vor Karl V” aufgeführt wurde.

Die CDU Fraktion schlägt deshalb vor, das Theater inhaltlich und räumlich bei einer eventuellen städtischen Veranstaltung anlässlich des 100. Geburtstages von Reinhold Schneider einzubeziehen. Ebenso wäre zu überlegen, ob mit Hilfe von Spenden wieder eine Erinnerungstafel an-gebracht oder eine Büste neben der Trinkhalle erstellt werden könnte. Letzteres war in den 60er Jahren bereits geschehen, leider wurde sie jedoch Opfer eines Diebstahls.

Sehr geehrte Frau Dr. Lang, die CDU Fraktion ist der Auffassung, dass im reichhaltigen Kulturangebot der Stadt Baden-Baden mit seiner geschichtlichen Tradition der Schriftsteller Reinhold Schneider seinen Platz hat.

Wir beantragen deshalb, seinen 100. Geburtstag in gebührender Form zu feiern.

Mit freundlichen Grüßen



Zurück

 

 




© 2002 by WAEPART Baden-Baden. All rights reserved.