Regionale Krimis

Home

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Brandenburg

Bremen

Hamburg

Hessen

M.-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen

Autoren/Autorinnen

Mörderische Schwestern

Das Syndikat

Der Badische Krimi

Regionale Krimis: Bestseller

Spargelmord
Ein Rhein-Neckar-Krimi

Beschmierte Wände, Brandstiftung und ein versuchter Mord. Wer will mit allen Mitteln verhindern, dass die Lampertheimer Landwirte die romantischen alten Spargelhäuschen abreißen? Solo und Tarzan, Krämers kultige Ermittler, geraten wieder einmal unfreiwillig zwischen die Fronten. Birgt eine der maroden Hütten ein grausiges Geheimnis? Tarzan steht kurz davor, dieses Rätsel zu lösen, da wird er plötzlich selbst zur Zielscheibe eines kaltblütigen Mörders. Ein rasantes Abenteuer rund um die Spargelstadt Lampertheim. Solo und Tarzan in absoluter Topform.

Über den Autor:
Manfred H. Krämer, 1956 geboren, lebt mit seiner Familie in Lampertheim, einer Kleinstadt in Süddeutschland. Nach Abschluss seiner Lehre als Bauzeichner tat er das, was er schon als Achtjähriger tun wollte: Er wurde LKW-Fahrer. Anfangs im internationalen Fernverkehr in ganz Europa unterwegs, fährt er seit der Geburt seiner Tochter nur noch Tagestouren. Seit 1987 fährt Krämer für die Mannheimer Spedition Knubben. Im Dezember 2004 erschien der erste Band aus der Reihe "Der Bergstraßen-Krimi", "Tod im Saukopftunnel". Der Krimi um Menschenschmuggler und eine brutale Mordserie wurde 2006 bereits zum fünftenmal aufgelegt. Auch der 2005 erschienene Folgeband "Der Kardinal von Auerbach", um einen Chirurgen mit dunkler Vergangenheit und eine schöne Archäologin, fand zahlreiche begeisterte Leser. Mit "Die Raben vom Mathaisemarkt", die einen auf grausige Weise zur Schau gestellten toten Bürgermeisterkandidaten umschwirren, erreichte die Reihe 2006 einen neuen Höhepunkt. Im Dezember 2007 erschien "Tod im Saukopftunnel" als Hörbuch, gesprochen vom Autor selbst, der mit seiner wandelbaren Stimme und seiner expressiven Art zu lesen, stets für ausverkaufte Lesungen sorgt. Mit dem Kurzkrimi "TotenHochzeit" lieferte Krämer 2007 ein höllisches Dinner-for-two als Beitrag zur Krimi-Anthologie "Mannheimer Morde". Diese Geschichte las Krämer im April 2008 in Wien anlässlich der dort stattfindenden Criminale mit großem Erfolg. 2008 erwarb der zur Random House Gruppe gehörende Heyne-Verlag die Taschenbuchrechte für die gesamte Bergstraßentrilogie. Ende 2008 erschien "Tod im Saukopftunnel" mit neuem Cover bundesweit, ihm folgte im November 2009 "Der Kardinal von Auerbach". 2011 werden "Die Raben vom Mathaisemarkt" folgen. "ONCA Der weiße Jaguar" ist Krämers bisher wichtigstes Buch. Der Roman um das Schicksal einer bemerkenswerten Frau verbindet klassische Thrillerelemente mit großen Gefühlen ohne jemals sentimental oder gar kitschig zu wirken. Ein faszinierendes Abenteuer mit Niveau. Die Mannheimer Privatbrauerei Eichbaum nahm Krämer im Oktober 2010 unter Vertrag und veröffentlichte das Hörbuch "Heiße Luft und kaltes Bier", in dem ebenfalls Solo & Tarzan die Hauptrollen spielen. Das Hörbuch wurde in einer Auflage von 30000 Stück gebrannt und liegt als VKF-Aktion den Bierkästen bei.


Spargelmord von Manfred H. Krämer

Spargelmord
Manfred H. Krämer
Broschiert, 264 Seiten, Waldkirch Verlag

Gleich bestellen




Kontakt - Impressum
© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Text + Foto: PR