Baden-Baden der ultimative Stadtführer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

  Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen


Brunnen auf dem Leopoldsplatz Baden-Baden

Der Brunnen auf dem Leopoldsplatz Baden-Baden

Der Brunnen an der Südwestseite des Leopoldplatzes wurde 1990/1991 von dem renommierten Bildhauer
Ernst Günter Herrmann geschaffen. Er entstand nach der Eröffnung des Michaelstunnels und der darauffolgenden Verkehrsberuhigung der Innenstadt im Zuge der Umgestaltung des Leopoldsplatzes. Mit Anschaffungskosten von mehr als einer Million DM zählt der Brunnen wohl zu den teuersten Wasserspendern Baden-Badens. Der dreieckige Grundriss des Brunnens öffnet sich zur Platzmitte hin und wird von geschwungenen weißen Marmorbanden eingegrenzt. In der Mitte des Brunnens befindet sich eine massive dunkle Felsplatte, die zu schweben scheint. Sie stammt aus den Hohen Tauern. In der Mitte dieser krönenden Felsplatte sind verschiedene Wasserspiele angebracht. Das Wasser ergießt sich über die Platte in das darunterliegende Becken. In den marmornen Seitenwänden sind Lichter angebracht, die den Brunnen im Dunkeln stimmungsvoll illuminieren. Am 21. August 1991 wurde der Brunnen in Betrieb genommen. Anfangs war der Brunnen bei einem Teil der Baden-Badener Einwohner sehr umstritten. (WP)

Webseite von Ernst Günter Herrmann
Zurück zum Leopoldsplatz






© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Foto: Wolfgang Peter