MyBali.asia

Bali Inside

Praktische Tipps

Orte von A-Z

Sehenswürdigkeiten

Kunst & Kultur

Flora & Fauna

Hotels

Cafés & Restaurants

Einkaufen in Bali

Essen & Trinken

Schmuck aus Bali

Buch-Shop

Bali-Kalender

Links

Kontakt

Impressum

Life Of Birds

Life Of Birds (DVD)
von David Attenborough
Sprache: Englisch
Anzahl Disks: 3
Spieldauer: 530 Minuten

Bestellen




















Bali Bird Park

Mehr als 1000 seltene Vögel leben im Bali Bird Park.


In dem kleinen Dorf Singapudu bei Batubulan befindet sich der Bali Bird Park (Taman Burung). Obwohl der Eintritt für balinesische Verhältnisse recht teuer ist, sollte man nicht versäumen, diese Attraktion zu besuchen. Den weitläufigen Park (ca. 20.000 Quadratmeter) ließ 1995 ein deutscher Schmuckdesigner und sein indonesischen Partner auf stillgelegten Reisfeldern anlegen. Der Park beherbergt inzwischen mehr als 1000 seltene und überaus farbenprächtige Vögel, viele von ihnen in großen begehbaren Vogelhäusern. Die Vögel im Bali Bird Park stammen aus Indonesien, Afrika, Australien und Südamerika. Etliche von ihnen sind vom Aussterben bedroht und werden im Park gezüchtet, wie z.B. Nasen- und Rabenkakadus und Inkakakadus. Auch viele Aras sind zu sehen, teilweise sitzen diese sogar im Freien. Beieindruckend sind auch die Krontauben und die großen Helmkusare. Auch der äußerst seltene Balistar ist Bewohner des Parks. Das große Areal ist tropisch begrünt und sehr aufwändig gestaltet. Das riesige, begehbare Vogelhaus ist ein kleiner Regenwald für sich. Über erhöhte Wege und Hängebrücken kann man darin die exotischen Vögel hautnah erleben. Hier leben u.a. viele Paradiesvögel, Riesentukane und Sonnensittiche.

Neben den Vögeln sind im Bali Bird Park mehr als 300 exotische Bäume und Pflanzen zu sehen. Wasserfälle und mit Lotusblumen und Seerosen bepflanzte Teiche, die mit Wasservögeln bevölkert sind, runden das harmonische Gesamtbild der Anlage ab. Zu den vielen Attraktionen des Parks gehört auch ein etwa 100 Jahre altes "Toraja-Haus", ein typisches Haus von der indonesischen Insel Sulawesi. Es wurde zerlegt von Sulawesi nach Bali gebracht und im Park wieder orginalgetreu aufgebaut.

Zu sehen sind auch
Komodo-Warane in einem Gehege. Diese furchterregenden Fleischfresser sind die größten Echsen der Welt.

Gegenüber dem Bird Park befindet sich der Rimba Reptile Park, der mittlerweile zum Bali Bird Park gehört. Er beherbergt die wohl vollständigste Reptiliensammlung Südostasiens mit vielen verschiedenen Schlangenarten, Echsen und Waranen, die teilweise frei umherlaufen. Auch dieser Park lohnt einen Besuch.


Bali Bird Park auf der Karte anzeigen
Video Bali Bird Park
Webseite Bali Bird Park
Fotoalbum Bali Bird Park


zurück

© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Foto: Wofgang Peter (1998), Blauschopf-Krontaube aus Neuguinea.