Jean Pierre Ponnelle,
der in Baden-Baden aufwuchs, war Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner gleichzeitig und einer der wichtigsten Künstler der internationalen Opernwelt nach 1945. Am 19. Februar 2002 wäre er 70 Jahre alt geworden.

Der reichhaltig illustrierte Textband erschien parallel zu einer Ausstellung, die vom 20. Januar bis zum 3. März 2002 in der Berliner Akademie der Künste zu sehen war. Der Band gibt auf der Grundlage von Ponnelles künstlerischem Nachlass (einer Schenkung seiner Frau Margit Saad-Ponnelle an die Akademie der Künste in Berlin) Bühnenbildentwürfe, Figurinen, Skizzen, Konzepte, Fotos und Dokumente zum ersten Mal einen umfassenden Überblick über sein immenses Schaffen.

Der Theaterwissenschaftler und Musikjournalist Max W. Busch hat Analysen und Standpunkte von sowohl Mitarbeitern und Weggefährten Jean-Pierre Ponnelles als auch Theater- und Musikkritikern zusammengestellt. Enthalten sind unter anderem Texte von Daniel Barenboim, Plácido Domingo, Hans Werner Henze und Wolfgang Arps. An dem Band hat auch die Witwe Jean-Pierre Ponnelles, Margit Saad-Ponnelle, mitgearbeitet und einen gefühlvollen und informativen Essay über ihr Leben und Arbeiten mit Jean-Pierre Ponnelle beigetragen. So entsteht ein facettenreiches Mosaikbild des Künstlers, das neben der musik-und theatergeschichtlichen Würdigung auch auf Ponnelles enthusiastische und visionäre Persönlichkeit aufmerksam macht.

Biografie von
Jean-Pierre Ponnelle

Die verschiedenen Aspekte seines künstlerischen Schaffens - Malerei und Grafik, Schauspiel und Musical, Oper sowie Opernfilme - werden analysiert. Eine Presse-Dokumentation am Ende jedes Abschnitts spiegelt das Werk und die Wirkung der Inszenierungen Ponnelles wider.
Ein umfassendes Werkverzeichnis - mehr als 300 Produktionen sind dokumentiert - rundet das schwergewichtige Werk ab.


Das Buch ist im
Henschel Verlag (Verlagsgruppe Dornier) erschienen.

Jean-Pierre Ponnelle - Gleich bestellen

Jean-Pierre Ponnelle

Konzeption und Zusammenstellung:
Max W. Busch
Beratung und Mitarbeit:
Margit Saad-Ponnelle

400 Seiten, ca. 200 farbige und 150 s/w Abbildungen, Henschel Verlag, Berlin


Gleich bestellen


Zurück zur Übersicht

Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
 
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Shop | Impressum | Datenschutz