Kunsthalle Baden-Baden

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

  Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Kunst und Kultur entlang der Oos

Baden-Baden
Kunst und Kultur entlang der Oos
Herausgegeben von Manfred Söhner
96 Seiten, 90 Fotos, durchgehend vierfarbig, Broschur, Aquensis Verlag

Gleich bestellen

Kunsthalle Baden-Baden

26. November 2016 bis 5. März 2017
Michael Müller
SKITS - 13 Ausstellungen in 9 Räumen


Zur Wiedereröffnung des Obergeschosses zeigt die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden im November 2016, ‘Skits - 13 Ausstellungen in 9 Räumen’, eine Einzelausstellung des in Berlin lebenden Künstlers Michael Müller.

Die Ausstellung ist eine Erweiterung des 18-teiligen Ausstellungszyklus, den Müller in 2013 in der Galerie Thomas Schulte, Berlin, gegründet hat. Ausgangspunkt für den 18-teiligen Ausstellungszyklus ist „Der Mann ohne Eigenschaften“ bzw. das 100 jährige Jubiläum des Jahres 1913, in dem Robert Musils unvollendet gebliebener Roman beginnt. Wie im Musil-Roman geht es Müller um all die Möglichkeiten künstlerischen Ausdrucks und Verstehens, um Erfassung, Definition und Interpretation. Durch den fortwährenden Rollenwechsel von Künstler zu Kurator in den wechselnden Ausstellungen - die Skulpturen zeigen, Gemälde, Zeichnungen, Filme und Installationen, Werke und Objekte anderer Künstler und Nicht-Künstler, die kuratierte Mini- und Gruppenausstellungen umfassen und von einer Vielzahl von Performances, Konzerten, Vorträgen und Gesprächen begleitet werden - sucht Müller die Distanz zum Ausstellungsbetrieb und stellt die Aufgaben aller beteiligten Protagonisten in Frage, sei es den Galeristen, den Sammler, den Kritiker und, natürlich allen voran, den Kurator und Künstler. Ein waghalsiges, herausforderndes Experiment, das auf ein dichtes Netz von Bezügen baut und sich am Ende des Ausstellungszyklus zu einem sinnhaften Ganzen zusammensetzt.

Die Einzelausstellung in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden präsentiert sowohl vier ganz neue Aspekte, als auch einen Remix und eine Reinkarnation der existierenden Arbeiten aus dem bisherigen Zyklus. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, der zahlreiche Installationsansichten sowie die Eröffnungsperformance "Dritte Probe für Nietzsches Geburtstagsparty 2313" umfassend dokumentieren wird. Die Ausstellung wird kuratiert von Hendrik Bündge.

Michael Müller (*1970), geboren in Ingelheim am Rhein, lebt und arbeitet in Berlin. Sein Studium der Bildhauerei absolvierte er an der Kunstakademie Düsseldorf bei Magdalena Jetelová. Zuletzt war sein Werk im Rahmen der Einzelausstellung “Wer spricht?” im KW Institute for Contemporary Art (2015) zu sehen. Zudem ist Müller einer der Initiatoren der Kunstsaele Berlin, die 2010 öffneten. Seit 2015 hat er eine Professur an der Universität der Künste Berlin inne. (PR)


Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
Lichtentaler Allee 8a, 76530 Baden-Baden
Telefon Kasse 07221-30076-444

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10-18 Uhr, Montag geschlossen

ARCHIV - zurückliegende Ausstellungen
Zurück zur Übersicht Kunst






 

 

 

© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Foto: Wolfgang Peter

     Google Custom Search