Technikbegeisterte, Fahrradfreaks und Liebhaber von Geschichte und Geschichten werden ihre helle Freude an
Automobilität
Karl Drais und die unglaublichen Zusammenhänge
haben.

In kurzweiliger Form macht Hans-Erhard Lessing auf 528 Seiten mit den Ergebnissen seiner offensichtlich akribischen Forschungsarbeit zu
Karl Friedrich Christian Ludwig Freiherr Drais bekannt.

Allgemeine Ausführungen zur technischen Entwicklung werden ebenso zugänglich wie die Geschichte des Landes Baden in der Zeit von 1785 bis zur
badischen Revolution 1848/49 und natürlich Leben und Wirken des einfallsreichen badischen Forstmeisters, Kammerherrn und Professors der Mechanik, dem die Erfindung des Laufrades zu verdanken ist.

Sachlich belegt werden Zusammenhänge und Hintergründe verdeutlicht und manche Missdeutung und Fehlmeldung aufgedeckt, beispielsweise die des Datums der ersten Zweiradfahrt der Geschichte. Die Karlsruher Zeitung schrieb vom 12. Juli, das
Baden-Badener Badwochenblatt vom 12. Juni, wie auf Seite 140 nachzulesen ist:

"Diese Nachricht der Karlsruher Zeitung vom 1.8.1817 wurde von allen Zeitungen bis nach England und in die Schweiz nachgedruckt - doch die Monatsangabe ist falsch! Tatsächlich stand die Nachricht schon im Badwochenblatt der Stadt Baden-Baden vom 29.7.1817, das als Wochentag der Erstfahrt einen Donnerstag nennt, und so kann der Hundertjährige Kalender entscheiden, ob das überall gehandelte Datum 12. Juli für die Erstfahrt stimmt oder der 12. Juni laut Badwochenblatt. Das Badwochenblatt hat natürlich recht, der 12. Juni war ein Donnerstag, wogegen der 12. Juli ein Samstag war. Also Brockhaus, Deutsches Museum, Encyclopedia Britannica, Encarta - bitte korrigieren!"


 

Hans-Erhard Lessing, Jahrgang 1938, promovierte an der TU Berlin und ist außerplanmäßiger Professor der Universität Ulm. Nach Laser-Grundlagenforschung unter anderem im kalifornischen IBM-Labor San José wandte er sich der Technikgeschichte zu und wirkte an Museen in Mannheim und Karlsruhe.

Rezension von Rika Wettstein

Weitere Infos:
www.karldrais.de


Karl Drais - Autonobilität

Reich bebildert, mit vielen Konstruktionszeichnungen und Originaldokumenten aufwartend bietet sich "Automobilität" nicht nur als Lesevergnügen, sondern auch als Nachschlagewerk erster Güte an. Erleichtert wird eine derartige Handhabung durch den genialen Einfall, die Fußzeilen der Seiten neben Seitenzahlen auch mit Jahreszahlen zu versehen.

Automobilität - Karl Drais und die unglaublichen Anfänge
von Hans-Erhard Lessing
Gebundene Ausgabe
528 Seiten, Maxime Verlag

Gleich bestellen

Zurück zur Übersicht

Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
 
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Shop | Impressum | Datenschutz