Home

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

  Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Brahmshaus Baden-Baden

Das Brahmshaus Baden-Baden (Lichtental)

Johannes Brahms wohnte in den Sommermonaten 1865 bis1874 in den zwei Dachgeschosszimmern der Witwe Becker. Davor hatte er von 1863 bis 1865 im nahegelegenen Hotel Bären gewohnt. Heute ist die kleine und bescheidene Wohnung eine musikalische Gedenkstätte des Komponisten, die einzige in Deutschland. Fast wäre das kleine Haus auf dem Hügel abgerissen worden. Doch die neu gegründete Brahmsgesellschaft hat das marode Gebäude 1966 erworben und renoviert. Im Juni 1968 wurde das Brahmshaus eröffnet und ist seither für Besucher zugänglich. Es ist vor allem eine Pilgerstätte für Komponisten, Interpreten, Musikwissenschaftler und Studenten aus aller Welt. Alle zwei Jahre im Mai finden in Baden-Baden die "Brahmstage" statt, um mit dem Erlös das Brahmshaus zu erhalten. Auch heute noch ist der Geist von Johannes Brahms in Baden-Baden allgegenwärtig, denn von zahlreichen Künstlern wird seine Musik im Festspielhaus gespielt. (WP)

Sie können das Brahmshaus besichtigen:
Maximilianstraße 85, im Stadtteil Lichtental
Montag, Mittwoch, Freitag von 15-17 Uhr, Sonntag 10-13 Uhr

Ansichtskarte Brahmshaus Baden-Baden

Ansichtskarte des Brahmshauses von 1906


Johannes Brahms in Baden-Baden
Brahmsgesellschaft Baden-Baden
Video vom Brahmshaus




© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Foto: Wolfgang Peter

     Google Custom Search