Neue Reihe "Der Badische Krimi"
Band 1

Abgetaucht

Der Titel hält, was er verspricht:
Ein elfjähriges Mädchen, das erst vor einigen Monaten in Karlsruhe, dem Schauplatz des Geschehens, aufgetaucht ist, taucht in den Straßen der Stadt vor Verfolgern ab und kann sich nicht genau erklären, warum es verfolgt wird. Lilli, so heißt das Mädchen, hat zwar nach einem seltsamen Straßenüberfall, dessen zufällige Zeugin sie wurde, einen schmalen Ordner, der dabei verloren gegangen war, an sich genommen. Die Bewandtnis dieses Ordners ist ihr allerdings nicht bewusst.

Der neue Burger-Krimi setzt nach wie vor auf Kriminal-Kommissar Petzold, den Porsche-Freak, in dessen Haus ausgerechnet Lilli und ihre Mutter als Mieter aufgetaucht sind. Gerne nimmt er Lillis Dienste bei der Pflege seines zuweilen etwas sehr eigenwilligen Katers Pedro an. Doch dann ist Lilli eines Tages abgetaucht und keiner weiß wohin.

Abgetaucht ist ebenfalls ein bei jenem ominösen Straßenüberfall Verwundeter. Die beiden weiteren Beteiligten natürlich auch. Zwei davon tauchen als Leichen wieder auf und nehmen die bunt gemischte Crew aus Individualisten um Petzold herum voll in Anspruch.

Nach all der anstrengenden Polizeiarbeit taucht Petzold nur zu gern mit seiner Kollegin Birgit Malmberg ins Wasserbett ab, was erahnen lässt, dass er nach turbulenten und deprimierenden Erfahrungen der Vergangenheit in einer neuen Zweisamkeit auftaucht.

Im Polizeialltag tauchen zunehmend Fragen über Fragen auf und entwickeln sich zu einem spannenden Crescendo, das den Leser mitnimmt ins vorweihnachtliche Gewühl des Karlsruher Weihnachtsmarktes mit Zuckerwatte und Glühweinduft.

Dem Rezensenten sei empfohlen, nun auch abzutauchen, um nicht zu viele Details preiszugeben. Eines sei zum Schluss betont:

Der Krimi ist nicht nur in vorweihnachtlicher Zeit zur Lektüre geeignet, da das gelungene Gemisch aus Handlungswiedergabe und Charakterstudien Zeit und Raum vergessen lässt. (Rika Wettstein)

Das Buch ist im
Emons Verlag erschienen.

Rezension:
Rika Wettstein, Baden-Baden

Der Autor:

Wolfgang Burger, 1952 im Südschwarzwald geboren, wuchs in Bad Säckingen auf. Er ist promovierter Ingenieur und arbeitet heute an der Universität Karlsruhe als Leiter eines Forschungslabors. Er ist verheiratet, hat drei Töchter und lebt in Karlsruhe. Seit 1995 schreibt er Kriminalromane sowie satirische und kriminelle Kurzgeschichten.

www.wolfgang-burger.com

Wolfgang Burger bei
Literaturschock

Abgetaucht - von Wolfgang Burger

Abgetaucht
Der Badische Krimi
von Wolfgang Burger
Broschiert, 224 Seiten,
Emons Verlag
Erscheinungsdatum:
September 2003


Gleich bestellen


Weitere Bücher von Wolfgang Burger aus dem Emons Verlag:

> Flächenbrand
>
Ausgelöscht




Zurück zur Übersicht



Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
 
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Forum | Gästebuch | Shop | Awards | Links