Home

Biografie Hans Goltz

Die Jahre 1911-1927

Das Erbe von Hans Goltz

Der Blaue Reiter

Entartete Kunst

Presseecho/Ausstellungen

Interview mit Michael Goltz

Ausstellungen/Künstler

Wer an Kandinsky, Marc, Macke, Schönberg und andere Avantgardisten des 20. Jahrhunderts denkt, dem mag "Der Blaue Reiter" in den Sinn kommen, aber vermutlich nicht Hans Goltz, der die letzten 15 Jahre seines Lebens engagiert für die Förderung der Modernen Kunst eintrat.

Hans Goltz stellte in seiner Münchner Galerie in den 1910/1920er Jahren Werke von Künstlern aus, deren Arbeiten heute in den wichtigsten Kunstsammlungen vertreten sind - auch in der
Sammlung Frieder Burda. Dies allein wäre schon ein Grund, sich mit dem Leben und Wirken des Buch- und Kunsthändlers auseinanderzusetzen. Die Tatsache, dass Hans Goltz in Baden-Baden gestorben ist, bildet ein weiteres Bindeglied.
Erfahren Sie mehr vom Pionier der Modernen Kunst und was aus seinem Lebenswerk geworden ist.

Herzlichst,
Ihr Team von
www.bad-bad.de


Dies war der ursprüngliche Text zur Einstimmung auf das Sonderprojekt Hans Goltz.

Mit zunehmender Beschäftigung wurde jedoch klar, dass diese Einleitung zu einfach, zu leicht, zu schwerelos ist für all das, was sich mit der Buch- und Kunsthandlung Goltz in Verbindung bringen lässt. Die Beschäftigung mit Hans Goltz und seinem Erbe ist die Beschäftigung mit einem ganzen Jahrhundert deutscher Geschichte in all ihren extremen Auswüchsen, die bis in das dritte Jahrtausend hineinreichen.



 

 Biografie Hans Goltz


Am 11. August 1873 wurde Hans Goltz als viertes von fünf Kindern des Leinenwebers und Kaufmanns Benjamin Goltz im damals ostpreußischen Elbing geboren. Weiter>

Den größten Teil seines Lebens verbrachte Hans Goltz in der Hauptstadt des damaligen Königreichs Bayern.
Weiter>

Hans Goltz war nicht nur als Buch- und Kunsthändler tätig. Er verlegte auch Bücher, Kataloge und Zeitschriften.
Weiter>

Hans Goltz war über 5 Jahre lang Paul Klees Generalvertreter.
Weiter>

Leider muss festgestellt werden, dass die deutsche Kunstgeschichte diesen engagierten Wegbereiter der Modernen Kunst zu Beginn des dritten Jahrtausends offenbar ignoriert. Weiter>

 Entartete Kunst


Die Ausstellung "Entartete Kunst", die am 17. Juli 1937 in München eröffnet wurde, leitete den "Exodus" moderner Kunst in Wort, Bild und Ton ein. Die Ausstellung zeigte 650 Exponate von rund 16000 in deutschen Museen konfiszierten Werke. Weiter>

 Görings Kunstsammlung


Das schwarze Kapitel deutscher Geschichte, das Unrechtsregime der Nationalsozialisten, zeitigt immer wieder neue Aspekte der Auseinandersetzung mit seiner "Hinterlassenschaft". Hinterlassen hat das so genannte Dritte Reich nicht nur kaum fassbare Verbrechen an Leib und Leben von Millionen Menschen, sondern auch schwere Eingriffe in das Kunst- und Kulturleben Deutschlands. Weiter>

 Presseecho


Seit zehn Jahren wütet eine eigenartige Geistesseuche in unserer Stadt, Neue Kunst, Expressionismus, von uns Kunstpest genannt. Dabei ist erfreulich, dass diese Pest nicht zu einer allgemeinen septischen Verseuchung führte, sondern sich in Abszessen sammelte, die man nur aufzuschneiden braucht. Weiter>

 Opfer von Kunstraub


"Sumpflegende" nannte Paul Klee ein 1919 entstandenes Ölgemälde. Es darf getrost gerätselt werden, ob dieser Titelwahl eine Vision von den Machenschaften um dieses Bild zugrunde lag. Weiter>

Auch Egon Schieles Bilder sind von den Nationalsozialisten als "entartet" eingestuft worden und fielen teilweise dem Kunstraub zum Opfer. Weiter>

 Infantilismus + Neue Kunst


Vor gewissen Bildern der neuen Kunst ist es dem Bürger ein Bedürfnis festzustellen: "Das kann mein kleiner Junge auch". Lesen Sie was Leopold Zahn 1920 dazu schreibt. Weiter>


 Die Ausstellungen


In über 160 Ausstellungen wurden in der Galerie Golz in den Jahren 1912 bis 1927 Künstler ausgestellt, deren Werke heute Weltgeltung erlangt haben. Weiter>


 Der Blaue Reiter


Der ersten Ausstellung setzten Wassily Kandinsky und Franz Marc vom 12. Februar bis 18. März 1912 eine zweite nach. Für diese Ausstellung hatte der seit dem Jahr 1911 selbständige Buch- und Kunsthändler Hans Goltz seine Geschäftsräume zur Verfügung gestellt. 315 Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken wurden in dieser Ausstellung präsentiert. Weiter>

 Armory Show New York


Hans Goltz zeigte die von ihm geförderten Künstler nicht nur in seinen eigenen Galerie. Er war bestrebt, deren Werke auch in anderen Städten des In- und Auslandes bekannt zu machen. Das bemerkenswerteste Ergebnis dieser Bemühungen war wohl die Teilnahme an der "Armory Show". Sie wurde 1913 in New York eröffnet und gilt bis heute als die bedeutendste und folgenreichste Ausstellung, die jemals in den USA stattfand. Weiter>

 Baden-Baden besuchen


Auf über 2500 Seiten finden Sie News, Tipps und Infos über die weltberühmte Kurstadt an der Oos. Weiter>

 Die Sammlung Burda


Die international renommierte Sammlung Frieder Burda in Baden-Baden konzentriert sich auf die Kunst der Klassischen Moderne und der zeitgenössischen Kunst. Weiter>

 Buch-Shop


In unserem Buch-Shop können Sie direkt Kunstbücher oder Bücher mit Bezug zu Baden-Baden und Umgebung bestellen und viele Rezensionen lesen. Zum Shop>



 Impressum


Hier finden Sie Ansprechpartner und Kontaktmöglichkeiten. Weiter>

 

 

Zurück zur Übersicht


© 2004-2005 by Rika Wettstein, Baden-Baden. All rights reserved.
Impressum