Baden-Baden, der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Die Spitzenklöpplerin DVD

Yves Beneyton

Der französische Schauspieler Yves Beneyton wurde am 3. August 1946 in Baden-Baden geboren. Sein Vater Lionel Beneyton war der Adjutant von
General Koenig, dem Militärgouvaneur der französischen Besatzungszone in Deutschland, mit Sitz in Baden-Baden.

Nach Nebenrollen bei Jean-Luc Godard "Zwei oder drei Dinge, die ich von ihr weiß", wurde er als zentraler Held von Marcel Carnés "Die jungen Wölfe" 1968 zum Publikumsliebling. Jacques Rivette "L'amour fou", André Téchiné "Pauline s'en va" und Marco Bellocchio "Im Namen des Vaters" machen ihn als Hauptdarsteller ihrer Filme zum Star des 1970er Autorenkinos. Selbst in Deutschland war er an erster Stelle der Besetzungslisten, so in Peter Patzaks Zerschossene Träume. Bereits 1975 spielte Yves Beneyton mit Isabelle Huppert in "Die große Ekstase", doch beider Durchbruch erfolgte weltweit mit "Die Spitzenklöpplerin" von Claude Goretta. Dem deutschen Fernsehpublikum ist Beneyton vor allem als schwärmerisch in Claude Jade verliebter Philippe Maroux in der Serie "Die Insel der dreißig Tode" bekannt. (WP)

Zurück zur Übersicht


Zurück nach Sandweier

© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved.

   Google Custom Search