Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Eleonore Weisgerber

Eleonore Weisgerber
lebt zwar nicht mehr in Baden-Baden, kehrt aber zuweilen, so z.B. während der Dreharbeiten zu dem Fernsehbeitrag "höchstpersönlich", in die Stadt zurück, in der sie den größten Teil ihrer Kinder-und Jugendzeit verbracht hat.

Die in Wiesbaden geborene Schauspielerin lebte mit ihrer Familie in Mittelamerika, bevor die Kurstadt die nächste Station in ihrem Leben wurde. Ihre Grundschulzeit und einen Teil ihrer Gymnasialzeit verbrachte Eleonore Weisgerber in Baden-Baden. In einer Weihnachtsaufführung des Kinderballetts im Baden-Badener Theater tanzte sie erstmals auf den Brettern, die ihre Welt werden sollten.

Denn Schauspielerin zu werden, war von klein an ihr Ziel, dem die Eltern allerdings die Forderung einer abgeschlossenen Schulausbildung entgegen setzten. Dem erfolgreichen Gymnasialabschluss folgte die Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin. Das Theaterengagement in Heidelberg brachte Eleonore Weisgerber mit ihrem späteren Mann, dem Schauspieler Joachim Bliese, zusammen. Basel war die nächste Theaterstation. Projekte in München, Straßburg und Paris folgten. Heute lebt Eleonore Weisgerber in Berlin und hat einen Zweitwohnsitz in Paris.

"Die Weisgerber" darf die vielseitige Schauspielerin mittlerweile getrost genannt werden, denn sie hat ihre Schauspielkunst während ihrer fast 30jährigen Tätigkeit auf der Bühne mit Rollen, die von der Minna von Barnhelm bis zur Polly in der Dreigroschenoper reichen, im Film, z.B. in Claude Chabrols "Dr. M", und im Fernsehen mit Rollen in "Praxis Bülowbogen", "Traumschiff", "Tatort" und zahlreichen Fernsehspielen wandlungsfähig umgesetzt. Neuerdings präsentiert die Künstlerin, die Jahre lang zusätzlich Chanson- und Musicalgesang studiert hat, erfolgreich Chansonabende unter dem Motto: "Aufstieg und Fall der Femme Fatale".

von Rika Wettstein, Baden-Baden (2003)

Zurück zur Übersicht



© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: Wolfgang Peter

   Google Custom Search