Home

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen


MyBali.asia

Alberto Vilar

Der reiche Onkel aus Amerika - ein Gründungsstifter des Festspielhauses
Alberto Vilar

Der aus Kuba stammende Alberto Vilar wurde wegen Veruntreuung von Investorgeldern verurteilt. Vilar soll Millionensummen anderer veruntreut haben, um seine privaten Schulden zu bezahlen. Er hat u.a. das Festspielhaus in Baden-Baden, die Bayreuther und Salzburger Festspiele, das Royal Opera House in London und die New Yorker Met unterstützt.

Festspielhaus-Chef Mölich-Zebhauser in einem Interview in der Süddeutschen Zeitung vom 6.4.2009: "Alberto Vilar war für uns der erste große Förderer in Baden-Baden. 1998, als das Haus kurz vor der Pleite stand, rettete er mit einer damals spektakulären Freikartenaktion das erste Gastspiel des russischen Dirigenten Valery Gergiev. Als Vilar noch vermögend war, war er der großzügigste Mensch, den ich je kennen gelernt habe. Das muss man doch erst mal fertig bringen, die Hälfte des Jahreseinkommens für Musik spenden."

Alberto Vilar wurde in den USA im Februar 2010 wegen Veruntreuung von Investorengeldern zu neun Jahren Haft verurteilt.



© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Foto: Wolfgang Peter

     Google Custom Search