Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Günther Juergens - der Baden-Baden Maler

Atelier Joseph von Kopf in Baden-Baden

Joseph von Kopf (1827-1903)

Der Bildhauer Joseph von Kopf zählte im Deutschen Kaiserreich zu den bekanntesten bildenenden Künstlern. Sowohl Adel als auch das betuchte Bürgertum schätzten seine naturalistischen Porträt-Büsten. Zu Kopfs Förderinnen gehörte Kaiserin Augusta. Während eines Aufenthalts des Künstlers in Baden-Baden verschaffte sie ihm die Aufmerksamkeit des mondänen Kurorts. Kopf war auch der erste Bildhauer, dem Kaiser Wilhelm I. Modell saß.

Im Jahr 1874 ließ Großherzog Friedrich I. dem Bildhauer in Baden-Baden ein Atelier bauen, ein eingeschossiger, spätklassizistischer Bau. Er schenkte es ihm mit der Verpflichtung, einmal im Jahr dort zu arbeiten. Das Atelier Kopf wurde ein beliebter Treffpunkt für finanzkräftige Gäste des Kurorts. Seit 1956 befindet sich in dem Atelier in der Werderstraße 2, gegenüber dem
Hotel Dorint Maison Messmer, die Synagoge der jüdischen Gemeinde in Baden-Baden.

Man kann zwei Arbeiten des Künstlers in Baden-Baden finden: Die Kaiserbüste aus weißem Marmor entstand 1875 und wurde als Kaiser-Wilhelm-Denkmal vor der
Trinkhalle platziert und neben dem Museum Frieder Burda steht das Kaiserin-Augusta-Denkmal, das 1892 aufgestellt wurde.


 

© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: Archiv

   Google Custom Search