Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Günther Juergens - der Baden-Baden Maler

Ludwig Schuncke

Die Schunckes
"eine in der Musikwelt merkwürdige Familie" vom Barock bis in die Gegenwart

Diese Feststellung aus dem Jahre 1840 findet sich in August Gathys bekanntem Musiklexikon, und im gleichen Jahre vermerkt die "Encyclopädie der Musikwissenschaften" von Gustav Schilling: "Die Familie Schuncke ist wohl in jeder Beziehung eine der größten und merkwürdigsten Virtuosenfamilien der Welt; namentlich zählt sie einige Hornisten zu ihren Mitgliedern, die nun das ganze Jahrhundert hindurch allgemein zu den ersten Künstlern auf ihrem Instrumente gerechnet wurden, und in der Tat auch einen wahrhaft europäischen Ruf haben." Wohl nur die "Bachs" mit ihren ca. 53 Musikern waren noch zahlreicher in Kontinentaleuropa vertreten.
Die Musikerfamilie Schuncke hat  zahlreiche, die Musikgeschichte des ausgehenden 18. Jahrhundert und des 19 Jahrhunderts prägende Musiker. Für nähere Forschung sei das
Schuncke-Archiv in Baden-Baden genannt, das heute unter Leitung von Michael Schuncke sich der Erforschung der Familie Schuncke und deren Umfeld widmet.

Einer aus dieser Musiker-Dynastie war Ludwig Schuncke (1810-1834), der engste Jugenfreund Schumanns. Über diesen am 7. Dezember 1834 mit kaum 24 Jahren in Leipzig verstorbenen, gleichaltrigen Freund urteilte Robert Schumann: "Das war ein Mensch, ein Künstler, ein Freund sonder Gleichen."

Michael Schuncke, der Leiter des Archivs, wurde im Jahr 2003 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Zu seinem 75. Geburtstag am 8. Mai 2004 erhielt Michael Schuncke in Würdigung seiner Verdienste um das Kulturleben in der Kurstadt die Baden-Baden-Medaille.


© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved.
Abbildung: Ludwig Schunke auf dem Totenbett, einziges überliefertes Bildnis von Emil Kirchner, 1834

   Google Custom Search