Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Rolf Gustav Haebler

Rolf Gustav Haebler


Der Journalist, Schriftsteller und Politiker Rolf Gustav Haebler wurde am 11. Februar 1888 im heutigen Baden-Badener Stadtteil Lichtental geboren. Ab 1905 war er als Redakteur und freier Journalist publizistisch tätig und ab 1908 arbeitete er als Lehrer. 1908 gründete Haebler die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Lehrer in Baden und er war auch einer der Mitgründer des Bundes Religiöser Sozialisten in Baden. Ab 1923 gehörte er dem Landtag der Republik Baden an. Im Jahr 1933 wurde er von den Nationalsozialisten aus dem Schuldienst entlassen und ab 1941 wurde ihm ein "Schreibverbot" auferlegt. Ab 1956 war Haebler SPD-Stadtrat in Baden-Baden ebenso wie seine Frau Olga. 1969 erschien seine bemerkenswerte zweibändige "Geschichte der Stadt und des Kurortes Baden-Baden". Haebler erhielt das Bundesverdienstkreuz und den Heimatpreis der Stadt Baden-Baden. Er war Ehrenvorsitzender der Baden-Badener SPD und Ehrenmitglied in verschiedenen Verbänden. Rolf Gustav Haebler starb am 11. April 1974 in Baden-Baden. Sein Nachlass befindet sich heute im Stadtarchiv Baden-Baden.

Von Wolfgang Peter, Baden-Baden



© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: Wolfgang Peter

   Google Custom Search