Baden-Baden, der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Günther Juergens - der Baden-Baden Maler

Édouard Risler

Édouard Risler (1873-1929)

Der Pianist Édouard Risler wurde am 23. Februar 1873 in Baden-Baden geboren. Sein Vater stammte aus dem Elsass, seine Mutter war eine Deutsche. Risler studierte bei dem berühmten Musikpädagogen Louis Diémer am Pariser Konservatorium sowie bei den beiden den Liszt-Schülern Bernhard Stavenhagen und Eugen d'Albert.

Risler galt nicht nur als der erste Pianist der französischen Schule, der sich seriös und umfassend mit dem Werk Ludwig van Beethovens auseinandersetzte, sondern auch als einer der ersten Klavierspieler überhaupt, der 1906 in Berlin alle 32 Sonaten des Bonner Meisters in einem Zyklus aufführte. Die Musikkritiker waren begeistert und hoben besonders seinen einfühlsamen Anschlag und seine breite Ausdruckspalette hervor. Auch
Arthur Rubinstein, der Édouard Risler bei dieser Aufführung hörte, hob später hervor, dass er nie wieder eine derartig eindrucksvolle Vergegenwärtigung des Beethovenschen Sonaten-Kosmos erlebt habe.

Der begnadete Pianist Édouard Risler starb am 22. Juli 1929 in Paris.


© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: publik domain

   Google Custom Search