Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

O-Bus Baden-Baden

Der O-Busverkehr in Baden-Baden
Die elektrisch betriebenen Oberleitungsbusse in Baden-Baden verkehrten vom 26. Juni 1949 bis zum 31. Juli 1971.

Als erster Abschnitt wurde ab Juni 1949 die Teilstrecke vom Leopoldsplatz zum Bahnhof Baden-Oos mit O-Bussen befahren. Im Dezember 1949 wurde die O-Busstrecke bis zur Friedrichshöhe in Betrieb genommen und ab April 1950 die Talstation der Merkurbergbahn. Ab dem 15. Mai 1950 konnten die O-Busse eine große Schleife im Stadtzentrum befahren, vom Leopoldsplatz über Augustaplatz und Bertholdplatz zurück zum Leopoldsplatz. Im Herbst 1950 verkehrten die O-Busse bis Lichtental und zum Tiergarten. Doch die Lebensdauer der Oberleitungsbusse sollte mit 22 Jahren weit kürzer werden als die der Straßenbahn mit 41 Jahren. Am 29. Juli 1970 endete der Betrieb auf der Berglinie und am 31. Juli 1971 auch auf der Tallinie. Seitdem wird der öffentliche Verkehr in Baden-Baden komplett durch Omnibusse bedient. (WP)

O-Bus Baden-Baden
Mehr Infos auf WIKIPEDIA
Zurück zur Übersicht



© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildungen: Public Domain,

   Google Custom Search