Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Günther Juergens - der Baden-Baden Maler

MyBali.asia

Konzerte - Klassik - Musical - Comedy

Eduard Messmer

Eduard Messmer  (1824-1910)
Der Siegeszug einer weltbekannten Teemarke begann in Baden-Baden.

Am 21. September 1852 eröffnete der 28jährige Kaufmann Eduard Messmer in Baden-Baden ein Delikatessen- und Kolonialwarengeschäft. Eduard Messmer war ein Sohn des Gründers des berühmten Hotels Messmer Johann Friedrich Baptist Messmer, in dessen Haus jahrzehntelang das deutsche Kaiserpaar
Augusta und Wilhelm I. bei ihren regelmäßigen Aufenthalten in der Kurstadt wohnten. In dem vornehmen Geschäft in der Gernsbacher Straße 26 wurde hochrangige Kundschaft, darunter auch viele Gäste des Hotels Messmer, von bestens geschultem Personal bedient.

Bald nach der Geschäftsgründung begann Eduard Messmer mit dem Teehandel. Den Anlass hierzu gaben Augusta und Wilhelm von Preußen. Das preußische Königspaar und spätere deutsche Kaiserpaar brachte zu jener Zeit seinen eigenen Tee, ein regelmäßiges Geschenk des russischen Zaren, mit. Wenn der Teevorrat knapp wurde, sollte Eduard Messmer für Nachschub sorgen. Die deutschen Teesorten waren wenig beliebt, also unternahm Eduard Messmer alle Anstrengungen, aus China Tee, welcher der Qualität des "Zaren"-Tees auf jeden Fall entsprach, zu beziehen und wurde für seine Bemühungen mit dem Titel "Hoflieferant" ausgezeichnet.

Eduard Messmer richtete 1886 eine Filiale für den Handel mit Tee in Frankfurt am Main in der Großen Bockenheimerstraße ein. Sein Sohn Otto (1858-1940) wurde Teilhaber und übernahm die Leitung dieser Filiale. Eduard Messmer selbst blieb in Baden-Baden mit seinem Delikatessengeschäft und der Verfeinerung der Teesorten beschäftigt.

1895 konnte Otto Messmer eine Teemarke auf Grund der herausragenden Qualität schützen lassen: Meßmer Tee. Dies war die Geburtsstunde für den heute allseits bekannten Marken-Artikel. Die Firma Messmer war das erste Teehandelsunternehmen, das abgepackten Tee in Deutschland verkaufte, und so entwickelte sich die Firma nicht nur zum Marktführer in Deutschland, sondern erlangte auch Weltgeltung.

Eduard Messmer, der Pionier des deutschen Teehandels, starb am 15. Oktober 1910 in Baden-Baden.

Die Firma Meßmer wurde im Jahr 1990 von der OTG Ostfriesische Tee Gesellschaft, Seevetal, übernommen.



Mehr historische Personen in Baden-Baden


Teilen






© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: Wolfgang Peter + public domain, Text: Rika Wettstein