Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Günther Juergens - der Baden-Baden Maler



Tony Marshall
Ein Star zum Anfassen und ein waschechter Baden-Badener.

Seit vielen Jahren ist er eine feste Größe im deutschen Showgeschäft. Ob Gala-Konzert oder Vereinsfest - Tony ist überall ein gerngesehener Gast.

Er singt in acht Sprachen, spielt mehrere Instrumente und sein Repertoire spannt sich von der Volksmusik über Schlager und Evergreens bis hin zu internationaler Folklore, Musical-Melodien und Welt-Hits.

Am 3. Februar 1938 wurde Tony Marshall als Herbert Anton Hilger in Baden-Baden geboren. Die Lust am Singen führte ihn 1945 in den kirchlichen Knabenchor. Bald darauf nahm er Geigenunterricht. Nach Volksschule, Gymnasium und Handelsschule folgte eine kaufmännische Lehre. Dann tauschte er die Geige gegen die Gitarre und geriet an einen Musikkritiker, der ihm zu einem Stipendium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg verhalf. Nach acht Semestern in Freiburg wechselte er zur Musikhochschule Karlsruhe.

1962 heiratete Herbert Anton seine "Sandkasten-Spielgefährtin" Gaby, und 1965 bestand er sein Staatsexamen als Opernsänger an der Karlsruher Musikhochschule. 1966 ergatterte Tony durch den Sieg bei einem Nachwuchswettbewerb seinen ersten Schallplattenvertrag. Die Schallplattenfirma gab ihm den Namen: Tony Marshall. Die erste Platte "Aline" wurde ein Flop. 1969 sah Tony nach dem dritten Plattenflop keine Zukunft mehr im Showgeschäft. Der Berliner Nachwuchs-Produzent Jack White überredete ihn aber, einen weiteren Plattenversuch zu wagen. Es folgten zwei weitere Platten-Pleiten.

1971 erschien "Schöne Maid". Tony setzte alles auf eine Karte und stellte seine erste eigene Bühnenshow auf die Beine. Am Ende der Gala-Show trommelte Deutschlands Musikbranche den "Schöne Maid" - Rhythmus auf Kochtöpfen mit. Ein neuer Mega-Hit war geboren, über eine Million Platten wurden noch im selben Jahr verkauft, sechs Goldene Schallplatten gab es dafür. Tony hatte es geschafft!

Weitere Millionenhits folgten in Serie: wie "Heute hau'n wir auf die Pauke", "Ich fang für euch den Sonnenschein", "Und in der Heimat ist es doch am schönsten" und "Junge die Welt ist schön". Seine Karriere führte von da an steil bergauf. 1981 sang er das offizielle Lied der ARD-Fernsehlotterie "Mach dir das Leben doch schön". Ein Jahr später entdeckte das ZDF den Entertainer. "Laß das mal den Tony machen", meinten die Verantwortlichen beim Mainzer Sender. Seine Premiere als TV-Gastgeber wurde ein großer Erfolg: 14 Millionen Zuschauer sahen zu. Heute zählt Tony Marshall zu den deutschen Stars mit den meisten Fernsehauftritten.


Songtext "In Baden-Baden bin ich geboren"

In Baden-Baden bin ich geboren
heißa
heißa
heißaßaßa
dort hab' ich dann mein Herz auch verloren
als ich kaum zwanzig war.
Die Schwarzwälder Tannen könnten erzählen
wo ich zum ersten Mal vor vielen Jahren
auf einer Bank hab' das Mädchen geküßt
das heute mein Leben ist.
La la la la ...
In Baden-Baden bin ich geboren
heißa
heißa
heißaßaßa
Ich kenn alle Straßen und alle Gassen
sind sie auch noch so klein
die Häuser und Brunnen
die Bäume und Blumen
ich kenne fast jeden Stein.
Die fröhlichen Menschen
die nicht so jagen
wie heute anderswo
darunter die ganze Familie
und viele Freunde ebenso.

Offizielle Webseite von Tony Marshall


© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved.

   Google Custom Search