Die Juvena Produits de Beauté GmbH fertigte Ende der 50er Jahre des 20. Jahrhunderts ihre begehrten Kosmetikpräparate in der damals beeindruckenden Bahnhofs-Großgarage und siedelte später in die Rheinstraße 93-95 um. 1967 bezog sie ein auf ihre Bedürfnisse ausgerichtetes Produktions- und Verwaltungsgebäude in Baden-Oos. Die deutsche Tochter eines Schweizer Unternehmens betrieb erfolgreich ihren Expansionskurs und beschäftigt heute an die 600 Mitarbeiter, wobei sie ihren Standort in Baden-Baden durch ständige bauliche, technische und logistische Neuerungen gefestigt und ausgebaut hat. Einen Vorläufer der aktuellen Beauty- und Wellness-Insitute richtete die Kosmetikfirma im Jahr 1966 mit ihrer JUVENA-Boutique, in welcher im Haus Victoria am Leopoldsplatz interessierten Kundinnen fachkundige Ratschläge offeriert wurden, ein. "Die Juvena", wie das Unternehmen im Volksmund genannt wird, wird mir ihren Herstellungsverfahren den hiesigen Ansprüchen an Industriebetriebe, nämlich rauch- und geräuschlos zu produzieren, vollauf gerecht und ist als bedeutender Arbeitgeber aus der Kurstadt nicht mehr wegzudenken.

Von Rika Wettstein, Baden-Baden

Zurück


Inhalt | News | Geschichte | Stadtplan | Sehenswert
 
Kunst + Kultur | Theater | Festspielhaus | Casino | Events | Thermen | Sport
Hotels | Restaurants | Cafés + Bars | Shopping
Stadtteile | Umgebung | Elsass
Adressen | Forum | Gästebuch | Shop | Awards | Links