Home

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Hugo Mann Baden-Baden

Hugo Mann (1913-2008)

Hugo Mann war einer der großen Pioniere des deutschen Einzelhandels. Nach einer Schreinerlehre im Betrieb seines Großvaters gründete Hugo Mann 1938 in Karlsruhe sein erstes Möbelgeschäft und nach dem Zweiten Weltkrieg eröffnete er in der Karlsruher Kaiserstraße sein erstes Möbelkaufhaus. In den 1960er-Jahren expandierte Mann deutschlandweit.

Begeistert vom amerikanischen SB-Gedanken eröffnete Mann 1958 den ersten "Wertkauf"-Verbrauchermarkt, 21 weitere folgten bundesweit. 1970 schuf er in Karlsruhe mit "Mann Mobilia" ein gigantisches Möbel- und Einrichtungshaus. Kurz darauf folgten weitere "Mann Mobilia"-Häuser in Wiesbaden und Mannheim.

Hugo Mann, der sich in Baden-Baden niedergelassen hatte, zog sich 1989 aus der Geschäftsleitung zurück. Vorsitzender der Geschäftsführung wurde sein Sohn Johannes. 1997 wurde "Wertkauf" an die US-amerikanische Handelskette Wal-Mart verkauft. Im Juli 2005 wurde "Mann Mobilia" an die österreichische Lutz-Gruppe verkauft.

Gemeinsam mit seiner Frau Rose, Tochter des Gründers von Photo Porst, Hannes Forst, war Hugo Mann ein wichtiger Förderer des Festspielhauses Baden-Baden.



© WAEPART, Baden-Baden/Germany. Abbildung: Das Logo "Mann Mobilia" ist markenrechtlich geschützt, jedoch nicht urheberrechtlich.

   Google Custom Search