Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen

Badeherberge zum Baldreit Baden-Baden

Badeherberge Zum Baldreit

"So bald reit ich!" soll der Sage nach ein von der Heilkraft des Thermalwassers begeisterter Fürst zum Abschied seinem Wirt zugerufen haben, nachdem er sich kraftvoll auf sein Pferd geschwungen hatte. Verewigt ist diese Episode und damit verbunden die Namensgebung der Herberge auf einem Wandgemälde im Wandelgang der
Trinkhalle.

Verewigt ist die Badeherberge "Baldreit", auch "Balderich" oder "Baldreich", genannt, unter dem Kennbuchstaben "L" auf einem im Jahr 1463 von Matthäus Merian geschaffenen Kupferstich der "Hauptstadt deß Markgraffthumbs Baden".

15 Zimmer, 15 Schlafzimmer und 30 Badekabinen standen den Heilung und Entspannung suchenden Gästen zur Verfügung, wodurch das Haus zu einer der großen Badeherbergen der mittelalterlichen Stadt zählte.

Nach dem großen
Stadtbrand des Jahres 1689 wurde "das Baldreit" vergleichsweise rasch in großzügigem Stil wieder aufgebaut. Um einen großen Innenhof herum waren die Gasträume und Badestuben angeordnet.

Im 19. Jahrhundert, als außerhalb der später abgerissenen Stadtmauern die den Ansprüchen der Zeit besser gerecht werdenden großen Hotels errichtet worden waren, war im "Baldreit" ein Armenbad untergebracht. Damit war die große Zeit der Badeherberge, die bereits im Jahr 1460 erstmals urkundlich erwähnt ist, beendet.

Im Jahr 1979 wurde das mittlerweile im städtischen Besitz befindliche, vollkommen verwahrloste Gebäude saniert. Heute beherbergt das in der malerischen Altstadt gelegene Haus eine Weinstube,
das Stadtmuseum und eine Künstlerwohnung im Dachgeschoss, die von den jährlich wechselnden Baldreit-Stipendiaten bewohnt wird.

Von Rika Wettstein Baden-Baden

Zurück



© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved.