Baden-Baden, der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Hilde Schneider

Hilde Schneider (1914-1961)
Die Schauspielerin wurde am 24. November 1914 in Baden-Baden geboren. Sie begann ihre Laufbahn am
Theater Baden-Baden. Ein Filmangebot aus der Hauptstadt ließ sie nach Berlin ziehen. Dort bekam sie Zugang zum Nachwuchs des deutschen Films und spielte bereits 1935 mit 21 Jahren eine Rolle in dem Streifen "April, April". Anschließend war sie bis 1941 in insgesamt 14 Filmen, darunter manche Hauptrolle, zu sehen. Neben dem Filmgeschäft hatte sie Engagements an den Bühnen der Stadt, wie dem Metropol-Theater (heute Komische Oper Berlin) und dem Theater im Admiralspalast (heute Metropol-Theater), dessen Direktor Heinz Hentschke (1890-1970) sie heiratete. Nach dem Krieg zog sie sich weitgehend zurück und war nicht mehr künstlerisch tätig. Hilde Schneider starb 47jährig am 20. Mai 1961 in Berlin.

Filmografie:
1935: April, April!
1935: Familie Schimek
1936: Es waren zwei Junggesellen
1936: Hilde und die vier PS
1937: Das Schweigen im Walde
1937: Das schöne Fräulein Schragg
1937: Zweimal zwei im Himmelbett
1938: Das Verlegenheitskind
1938: Das verlorene Lächeln
1938: Gastspiel im Paradies
1939: Paradies der Junggesellen
1940: Der Kleinstadtpoet
1941: Sein Sohn


Zurück zum Archiv

© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: Wolfgang Peter, posted June 13, 2010

     Google Custom Search