Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Gustav Salzer Baden-Baden

Gustav Salzer (1854-1910)

Seine Fotografien sind heute ein wichtiges Zeugnis für das Stadtbild Baden-Badens um 1900.

Der Baden-Baden Fotograf Gustav Salzer wurde am 26. Juli 1854 geboren. Sein Vater Louis stammt aus Karlsruhe und hat 1836 in der Lange Straße in Baden-Baden ein Buchbindergeschäft eröffnet. Neben der Buchbinderei wurden auch Schreibwaren, Bilderrahmen und Malutensilien verkauft. Nach dem Tod seines Vaters im Jahr 1879 übernahm Gustav, selbst gelernter Buchbinder, das Geschäft. Gustav Salzer entdeckte recht spät die Fotografie. Seine Hauptschaffenszeit als Fotograf war von 1897 bis 1903. In dieser relativ kurzer Zeit entstanden jedoch hunderte von Aufnahmen, die meist als Ansichtskarten in alle Welt verschickt wurden. Salzers Spezialität waren Panoramaufnahmen, die er aus mehreren Fotografien präzise zusammensetzte. So entstanden ganze Rundblicke von Baden-Baden (Foto unten). Das Geschäft (Foto oben) in der Lange Straße 35/Ecke Wilhelmstraße war mehr als 100 Jahre im Familienbesitz. Seine umfangreiche Hinterlassenschaft (Glasnegative) befindet sich heute im Stadtmuseum Baden-Baden. Gustav Salzer starb 1910, erst 56 Jahre alt. (WP)

Gustav Salzer Baden-Baden


© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildungen: Public domain

   Google Custom Search