Baden-Baden, der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Carl Ludwig Frommel

Carl Ludwig Frommel (1789-1863)

Frommel studierte ab 1805 Malerei und Kupferstich in Karlsruhe. Seine Lehrer waren Philipp Jakob Becker und der Hofkupferstecher Christian Haldenwang.

1809 reiste er nach Paris. Kaiserin Joséphine gab ihm dort den Auftrag zu einem zwölfteiligen Zyklus von großformatigen Landschafts-Aquarellen.

Ab 1813 hielt sich Frommel in Italien auf. Er lebte einige Zeit in Rom, wo er sich im Umfeld der Nazarener bewegte. 1817 kehrte er nach Karlsruhe zurück.

Nach seiner Rückkehr wurde er im Alter von 28 Jahren in Karlsruhe zum Professor der Malerei und Kupferstechkunst ernannt. Der 1818 gegründete Kunst- und Industrieverein für das Großherzogtum Baden zählte Frommel zu seinen Gründungsmitgliedern.

Bei einem Aufenthalt in London eignete sich Frommel die neuartige Technik des Stahlstichs an, die 1820 von Charles Heath erfunden worden war und sich in England bereits großer Beliebtheit erfreute. Nach seiner Rückkehr eröffnete Frommel zusammen mit dem Engländer Henry Winkles 1824 in Karlsruhe ein Atelier für Stahlstecher, das erste seiner Art in Deutschland.

Von 1829 bis zu seinem altersbedingten Rücktritt 1858 war Frommel daneben noch Direktor der Großherzoglichen Gemäldegalerie. Unter seiner Leitung entstand der Neubau der modernen
Staatlichen Kunsthalle in Karlsruhe, geplant von Heinrich Hübsch.

Nach seiner Pensionierung zog Frommel in sein Haus an der Lichtentaler Allee und wurde einer der Künstlernachbarn von
Clara Schumann.

Viele seiner Arbeiten befinden sich im Baden-Badener Stadtmuseum. Neben seinen Italienbildern gilt der Zyklus "Baden-Baden und seine Umgebungen in malerischen Ansichten" als das Meisterwerk Frommels. (WP)


© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved.
Abbildung: Stahlstich von Frommel aus dem Jahr 1825: Neues Gesellschaftshaus Baden-Baden, Badegäste im Freien

   Google Custom Search