Baden-Baden - der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Hotels in Baden-Baden buchen



Friederike von Baden (1781-1826)

Friederike von Baden wurde am 12. Mai 1781 in Karlsruhe geboren. Sie wuchs mit fünf Schwestern und einem Bruder am markgräflichen Hof auf und war wie ihre Geschwister dazu bestimmt, eine standesgemäße Ehe einzugehen, um in Zeiten des sich abzeichnenden politischen Wandels in Europa Vorherrschaft und Einfluss des Adels wahren zu helfen.

Ausersehen wurde für Friederike von Baden der schwedische
König Gustav IV. Adolf , der zum Zeitpunkt seiner Vermählung mit der 16jährigen badischen Prinzessin am 31. Oktober 1797 19 Jahre alt war. Die junge Königin hatte mit ihrem als dümmlich und arrogant beschriebenen Gatten kein Glück. Davon konnten auch die Mitglieder des badischen Herrscherhauses bei den Besuchen des schwedischen Königspaares in Deutschland ein Bild gewinnen.

1809 waren die Schweden ihren König leid, setzten ihn am 29. März ab und verwiesen ihn des Landes.
Königin Friederike kehrte mit ihren Kindern in ihr Heimatland Baden zurück. 1812 wurde ihre Ehe geschieden.

Die schon immer zum Kränkeln neigende Exmonarchin hatte allerlei gesundheitliche Beschwerden zu ertragen und suchte deshalb Linderung in den Thermen der Kurstadt Baden-Baden. 1820 mietete sie sich ein Haus an der  Lichtentaler Allee, welches sie 1821 kaufte.

Die Stadt Baden-Baden dankte ihr diese Entscheidung, indem sie Königin Friederike zur ersten Ehrenbürgerin der Stadt ernannte. Königin Friederike konnte sich dieser Würde und der wohltuenden Aufenthalte im Oostal nur wenige Jahre erfreuen. Im Winter 1823 erkrankte sie schwer an "Wassersucht", der sie mit Kuraufenthalten in Baden-Baden begegnen wollte, wo sie sich letztmals im Sommer 1826 aufhielt.

Im Alter von 45 Jahren starb Königin Friederike am 25. September 1826 im schweizerischen Lausanne. Ihre letzte Ruhestätte fand die unglückliche Königin in der Fürstengruft der badischen Markgrafen in Pforzheim.

Von Rika Wettstein, Baden-Baden


© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Illustration von Wolfgang Peter

   Google Custom Search