Baden-Baden, der ultimative Stadtfüherer

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum  Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Alanis Morissette  in Baden-Baden

Alanis Morissette in Baden-Baden

Geboren am 1. Juni 1974 im kanadischen Ottawa, lebte Alanis Morissette in den Jahren 1977 bis 1980 im badischen Lahr. Ihre Eltern waren auf dem damaligen kanadischen Militärstützpunkt als Lehrer tätig. Nach der Rückkehr der fünfköpfigen Familie nach Kanada erhielt Alanis Morissette Tanz- und Klavierunterricht und begann in der Folgezeit, eigene Lieder zu schreiben. 12 Jahre war sie alt, als sie ihre erste Single veröffentlichte. Mit 13 Jahren trat sie 1987 erstmals öffentlich als Sängerin beim Tulip Festival in Ottawa auf.

Weitere Auftritte folgten. Vier Jahre später konnte Alanis Morissette ihr Debütalbum "Alanis" vorstellen. Obwohl dies nicht dem späteren Musikstil Alanis Morissettes entsprach, war es erfolgreich und brachte ihr einen Juno, das kanadische Gegenstück zum us-amerikanischen Grammy, ein. Ihrem zweiten Album, das im Jahr 1992 erschien, war dieser Erfolg nicht vergönnt. Alanis Morissette machte sich auf die Suche nach künstlerischer Unterstützung. Über Toronto führte ihr Weg nach Los Angeles, wo sie sich mit Glen Ballard an die Arbeit für ihr USA-Debütalbum machte. Im Herbst 1995 kam "Jagged Little Pill" heraus und wurde zum meist verkauften Debütalbum einer Popsängerin. Monate zuvor war Alanis Morissette vom damaligen Südwestfunk zum New Pop Festival von SWF 3 eingeladen worden, das vom 12. bis 14. Oktober 1995 stattfand.

Am 7. Oktober 1995 konnte der Sender bereits vermelden, dass Alanis Morissette mit "Jagged Little Pills" als erste Kanadierin auf Platz 1 der US-Album-Charts stehe. Um so begeisternder war, die sympathische Sängerin einige Tage später live im Alten Bahnhof erleben zu können. Baden-Baden und ein hingerissenes Publikum konnte sich glücklich schätzen, "die größte overnight-Sensation des Rockzeitalters" zu begrüßen, wie der gastgebende Sender seinerzeit treffend formulierte. Eine Welttournee folgte und die Auszeichnung Alanis Morissettes mit vier Grammys. Die weiteren Alben bescherten weitere Verkaufserfolge und Preise, so dass Alanis Morissette nach 10 Jahren Karriere die Bilanz von rund 40 Millionen verkauften Tonträgern vorweisen kann.

Im Jahr 2005 war sie wieder auf Tour in Deutschland. Im April trat sie in fünf Städten auf. Und Baden-Baden? Baden-Baden ist bei ihr unvergessen. Am 10. November 2005 machte der Weltklassestar der Stadt, von der aus zumindest seine Deutschlandkarriere begann, seine Aufwartung. Alanis Morissette dankte ihrem "Entdeckersender" mit einem Exklusivkonzert für 200 SWR3-Hörer im Alten E-Werk. (RW)

Zurück zur Übersicht






Zurück zum Archiv

© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: Wolfgang Peter, Text: Rika Wettstein

   Google Custom Search