Festspielhaus Baden-Baden

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum


Günstige Hotels in Baden-Baden

Günther Juergens - der Baden-Baden Maler

MyBali.asia

Konzerte - Klassik - Musical - Comedy

Festspielhaus Baden-Baden

Das Festspielhaus Baden-Baden ist das erste Opernhaus mit zertifiziertem Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagement des Festspielhaus Baden-Baden ist seit Anfang des Jahres 2011 ISO-zertifiziert - und in dieser Form zugleich das erste überhaupt für ein solches Haus. Im Rahmen eines Pressegesprächs nahm Geschäftsführer Michael Drautz heute (10.02.2011) das Zertifikat von den unabhängigen Prüfern der DEKRA entgegen und erläuterte die Hintergründe dieses für die Kulturlandschaft bislang einzigartigen Schrittes. "Wir konnten über 100 relevante Prozesse optimieren - von der Künstlerbetreuung über die Veranstaltungsorganisation bis hin zum Kartenverkauf. Durch die systematische Verbesserung unserer Produkte und Abläufe wird in erster Linie die Kundenzufriedenheit erhöht", so Michael Drautz, der weiter ausführte: "Wir streben also Spitzenleistungen auf und hinter der Bühne an."

Insbesondere komme diese Form des Qualitätsmanagements dem Besucher zugute, da reibungslose Abläufe, z.B. beim Ticketing sowie in Qualität und Service der Gastronomie, aber auch eine optimale Künstlerbetreuung zur Besonderheit eines Besuches des Festspielhauses Baden-Baden beitragen. "Die Optimierung der Prozesse und des Kostenmanagements sorge darüber hinaus für stabile Eintrittspreise", erläuterte Michael Drautz.

Ein weiteres wichtiges Ziel des Qualitätsmanagements seien zufriedene und kreative Mitarbeiter. Wenn Betriebsabläufe klar definiert seien, entstünde Raum für mehr Ideen und dies beflügelt die Arbeit im Team. Die Abläufe des Veranstaltungsmanagements für Oper, Ballett und Konzert wurden durch die DEKRA geprüft und entsprechend offiziell zertifiziert. Die ISO-Norm 9001:2008 dient der Qualitätssicherung für Produkte des Dienstleistungssektors und ist weltweit eine wichtige Orientierungshilfe für Kunden und Geschäftspartner.

Einen weiteren Vorteil der ISO-Zertifizierung sieht Michael Drautz im Umgang mit den privaten Förderern und Sponsoren des Festspielhaus Baden-Baden. "Unternehmerisch denkende Förderer erkennen im zertifizierten Kulturbetrieb ein effizientes Unternehmen auf Augenhöhe", erläuterte der Geschäftsführer, dem es wichtig ist, dass finanzielle Unterstützer des Hauses erkennen, dass das Geld beim künstlerischen Programm ankommt. Das Festspielhaus Baden-Baden agiert mit einem Verwaltungskostenanteil am Gesamtumsatz von nur 15 Prozent schon jetzt ganz besonders effizient. Zwei Drittel seines Budgets schafft das Haus aus eigener Kraft, ein Drittel wird von Privatförderern und Sponsoren beigesteuert. Die Erstzertifizierung durch die DEKRA erfolgte nun mit einer Dokumentation der Verfahrensabläufe problemlos. Auch für die Prüfexperten aus Stuttgart bedeutete das Zertifizierungsverfahren für ein Opernhaus eine Premiere. (PR)

Alle Veranstaltungen im Festspielhaus
Künstler im Festspielhaus
Zurück zu den Festspielhaus News




© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Abbildung: Wolfgang Peter, posted February 10, 2011.

   Google Custom Search